StudentsStudents Rostock

Informationsportal für Studierende in Rostock

33 Dinge, die man während der Prüfungsphase lieber macht als zu lernen

Weihnachten und Silvester sind Geschichte. Das heißt im Umkehrschluss für den gemeinen Null-Acht-Fuffzehn-Studi: Prüfungsphase. Oder mit anderen Worten – Prokrastination incoming! Dass man dann auch schon mal zu kreativen Auslebungen der „Freizeit“ greift, sollte jedem klar sein. Deshalb listen wir euch im Folgenden die 33 besten Dinge, die man lieber macht als zu lernen.

1) Das Wort „Prokrastination“ in 50 verschiedenen Sprachen lernen.

2) Mal wieder ’ne anständige WG-Party schmeißen!

3) Und danach direkt ein kompletter Frühjahrsputz.

4) Bei der Gelegenheit direkt den MDST von Fynn Kliemann schauen und nachmachen!

Für alle, die sich gefragt haben, was das ist: Bitteschön.

5) Dann am besten direkt auf Youtube bleiben, bis man bei Videos landet, die erklären wie man die perfekten Sellerie-Pommes selber macht, obwohl man bei „Witzige Katzenvideos“ gestartet ist.

6) Auch ein Netflix-Marathon darf nicht fehlen.

7) Für das Wort „Prokrastination“ 50 Reime finden, wie zum Beispiel: Endstation, Exmatrikulation oder Mindestlohn.

8) Die alte Pokémonkarten-Sammlung entstauben und einen Nostalgie Flashback erleben.

9) Ins Leere starren.

10) Tetris durchspielen.

11) Diese Liste lesen, um sich inspirieren zu lassen.

12) Die Tage bis zur Prüfung zählen, um sich zu beruhigen, dass noch ’ne Menge Zeit bis dahin ist.

13) Sich die Forest-App herunterladen, damit man leichter in die Pötte kommt.

14) Youtubes Crème de la Crème der Musikvideos gönnen.

Hier, einer der Klassiker: Gern geschehen.

15) Sich tatsächlich mal an die eigenen Neujahrs-Vorsätze halten.

16) Ein Lied über „Prokrastination“ mit 50 verschiedenen Reimen in 50 verschiedenen Sprachen schreiben.

17) Gitarre lernen. Zwinkersmiley.

18) Schon mal für den Sommer shoppen gehen.

19) Der Mannschaft des FC Hansa ins Winter-Trainingslager in die Türkei folgen.

20) Football-Playoffs schauen.

21) Zum zehnten mal Game of Thrones durchschauen, um sich zum Schluss mal wieder über das Ende aufzuregen.

22) Seinen neuesten Hit „Faszination Prokrastination“ auf Youtube veröffentlichen.

23) Viral gehen und Millionen von Follower bekommen, sodass es gar nicht mehr nötig ist, für die Prüfungen zu lernen!

24) Endlich den angehäuften Abwasch erledigen.

25) Oder lieber gleich neues Geschirr kaufen.

26) Alternativ (Falls Punkt 23 zu optimistisch ist) Spongebob dabei zusehen, wie er prokrastiniert.

27) In 20 verschiedenen Sprachen.

Ich habe in der Bootsfahrschule gelernt, dass…

28) Die besten Rezepte für den Sandwichmaker lernen.

29) Direkt die eigenen Freunde mit den neu erlernten Gourmet-Künsten verzaubern!

30) Allmählich darüber nachdenken, vielleicht doch mit dem Lernen anzufangen.

31) Den Gedanken wieder aus dem Kopf schlagen.

32) Wenigstens noch ein weiteres lustiges Youtube-Video schauen.

33) Um dann immerhin schon mal mit dem Erstellen des Lernhefters zu beginnen, damit zumindest noch die 4,0 drin ist.

Wir hoffen zwar nicht, dass wir euch mit der Liste zum Prokrastinieren animiert haben, aber falls doch, sind wir uns sicher, dass wenigstens die 4 bei euch gewinnt! Euer StudentsStudents-Team wünscht euch eine erfolgreiche Prüfungsphase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.