StudentsStudents Rostock

Informationsportal für Studierende in Rostock

Was hat Rostock 2019 musikalisch noch zu bieten?

Everybody dance now! sagte einst eine weise Frau und unser Autor denkt, sie hat Recht.Wenn ihr Lust habt, in 2019 noch einmal das Tanzbein zu Live-Musik zu schwingen, dann könnte euch dieser Artikel weiterhelfen. Denn obwohl das Jahr schon fast vorbei ist, hat Rostock musikalisch noch einiges zu bieten.

Never Ending Rodeo

Was klingt wie eine Menge Spaß auf dem Reiterhof, ist auch der Name für ein Konzert, das am 23.11.2019 im Zwischenbau stattfindet. Drei junge Rostocker Bands kommen zusammen, um nacheinander die Bühne zu rocken und dem Publikum einen Abend zu bescheren, der ihnen nicht so schnell aus dem Gedächtnis geht.

Die jüngste der drei Bands trägt den Namen Jane and the Rain. Bei ihrer Musik, die dem Alternative Rock zugeordnet werden kann, kommt man um das Tanzen nicht umhin. Wer sich das einmal anhören möchte oder sich auch darüber hinaus für die Gruppe interessiert, der sollte sich auf jeden Fall einmal unser Interview mit den Jungs anschauen.

Band Nummer zwei, mit dem Namen Range of Movement, ist musikalisch derselben Richtung zuzuordnen. Seit vier Jahren machen sie Musik, die sich an Künstler wie Dave Grohl oder Alice in Chains anlehnt. Ein Hörbeispiel findet ihr auf ihrer Homepage.

Die dritte Gruppe des Abends, Fisherman’s Wife, vereint Rock, Folk, Country und Blues. Dabei greift die Band, neben den dafür gängigen Instrumenten, zum Beispiel auch auf eine Mundharmonika zurück. Wer wissen möchte, wie das klingt, der sollte einmal einen Blick auf das untenstehende Musikvideo werfen.

OK KID

Manche Quellen sagen, die Band mache Popmusik, andere verorten sie eher in der Hip-Hop-Szene. Mischt man die beiden Ansichten, dann ergibt sich daraus Hip-Pop, was den Sound der Gruppe wohl sehr treffend beschreibt. Heute Abend, also am 8.11.2019, spielen OK KID im M.A.U. Club. Wer dort spontan vorbeischauen möchte, für den gibt es noch ein paar wenige Tickets.

Leoniden

Am 10.11.2019 treten die Jungs von Leoniden auf. Wikipedia sagt, sie spielen Indie-Rock, unser Autor meint, sie machen einfach entspannte Musik. Reinhören lohnt sich und Studierende erhalten für das Konzert im M.A.U. Club sogar ermäßigte Tickets.

Dritte Wahl

Ehrlicher Punk aus Rostock, das macht Dritte Wahl aus. Die Jungs spielen gleich zwei Konzerte in ihrer Heimatstadt. Kurz vor Weihnachten, am 20. und 21.12.2019 heizen sie im M.A.U. Club ordentlich ein.

Weitere Musikacts

Neben den drei genannten Gruppen, kommen noch viele weitere Musiker 2019 nach Rostock. Die DDR-Kult-Rocker Karat spielen in der Stadthalle ein Akustikkonzert, Torfrock feiern im M.A.U. Club 30 Jahre Bagaluten Wiehnacht‘, die Metal-Band Knorkator performt im Moya und Adam Angst sind im Peter-Weiß-Haus zu Gast.

Ruhigere Klänge gibt es zum Beispiel bei Annett-Louisan, Fatoni , Ben Zucker, Les-Bumms-Boys. Für Freunde der elektronischen Musik bietet sich ein Besuch des Electric Sea Festivals an. Unter anderem mit dabei: Bassjackers, Tujamo, Gestört aber Geil und Neelix.

Nachtrag nach Hinweis:
Selfmade Hip-Hop von der Küste. Mac Fly releasen am 22.11.2019 ihr neues Album. Frische Beats aus Rostock, für Rostock. Lasst euch das nicht entgehen!

Solltet ihr bei dieser Auswahl nichts finden, dann lohnt sich auch nochmal ein Blick in den Kalender für das Konzertjahr 2020. Auch dann kommen wieder einige beliebte Künstler nach Rostock, wie zum Beispiel SDP, Deichkind, Die Broilers, AnnenMayKantereit oder Alligatoah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.