StudentsStudents Rostock

Die Playlist zum “Ende der Welt”

Donald Trump wird der nächste Präsident der Vereinigten Staaten. Das Internet dreht durch, das Ende der Welt wird verkündet. Doch schafft Trump das, was die Maya 2012 verbockt haben? Keine Ahnung. Wir haben uns aber gedacht, dass es zum Ende der Welt auf jeden Fall den passenden Soundtrack geben sollte. Unsere Playlist für euch:

1. It’s the end of the world by R.E.M.

2. Hurra die Welt geht unter by K.I.Z und Henning May

3. Everybody wants to rule the world by Tears for Fears

(Oder alternativ die gruslige Cover Version von Lorde)

4. The Final Countdown by Europe

5. Apocalypse please by Muse

6. Highway to hell by AC/DC

7. 99 Luftballons by Nena

8. An Tagen wie diesen by Fettes Brot

Genug gejammert, hier kommen die Gegenstücke, um die Laune nach etwas Selbstmitleid wieder anzuheben!

A) Angeblich will Donald ein Präsident für alle Amerikaner sein. Dann soll er sich doch mal diesen Song anhören ohne Schimpfwörter zu brüllen: Born this way by Lady Gaga.

B) Green Day widmeten Donald kürzlich einen ihrer Songs und er könnte besser nicht sein, denn er trägt den selben Namen wie Doni und seine Freunde: American Idiot by Green Day.

C) Und wenn wir schon dabei sind, vielleicht ist das Wort “Idiot” noch zu subtil. Also hier ein kräftiges “FUCK YOU” by Lily Allen.

D) Freddie wäre zwar entsetzt über die Entwicklung, aber er liefert uns auch den Song, den wir jetzt brauchen:
The Show Must Go On by Queen.

E) Auf deutsch? Empfehlen uns Kraftklub, mehr zu küssen: Songs für Liam by Kraftklub.

F) Ist die Welt noch zu retten? Na klar und wir fangen mit den Männern und Frauen im Spiegel an: Man in the mirror by Michael Jackson.

G) Nutze deine Stimme wann immer du deinen Mund öffnest: SING by My Chemical Romance.

H) Und weil wir noch etwas brauchten, bei dem auch 9 von 10 Leuten den Text kennen und am besten noch etwas Inspiration drinnen steckt: Don’t Stop Believing by Journey.

Und natürlich ein niedliches Tierbild zum Abschluss:

giphy

Facebookpinterestmail
rssinstagram

Schreibe einen Kommentar