StudentsStudents Rostock

Informationsportal für Studierende in Rostock

#4 Ersti-Hilfe: Wie hilft man Erstis?

studium rostock hilfe

Heute helfen wir nicht unbedingt den Erstis, sondern denen, die einem Ersti helfen wollen. Über allem steht der Hinweis: Behutsamkeit. Das Ersti ist eine schreckhafte Spezies.
1. An die Hand nehmen
giphy
Viele Erstis finden sich in den ersten Wochen weder auf dem Campus noch in Rostock zurecht. Meist sind sie zu schüchtern, um zu fragen. Also wenn ihr ein verwirrtes Ersti seht, dann sprecht es an und fragt, ob ihr helfen könnt.
2. Dozenten-Warnungen
giphy1
Jeder Ersti sollte sich selbst eine Meinung über seine Dozenten bilden dürfen. Doch jeder von uns kennt die besonders harten Nüsse oder die obercoolsten Superredner in seinem Fach. Eine kleine Vorwarnung kann da nicht schaden. Besonders bei vielen Wahl-Möglichkeiten (soll es ja in einigen Fächern der Legende nach geben) kann eine Warnung vor einer besonders harten Klausur oder der Tipp auf eine immer volle Vorlesung wichtig sein.
3. Ansprechpartner
giphy4
Wenn man schon eine Weile studiert scheint dieser Tipp vielleicht lächerlich. „Kann doch jeder nachgucken. Steht doch im Internet.“ Wer jedoch ehrlich auf seine Anfangszeit zurückschaut, der stellt fest, dass am Anfang nicht klar war, wann der Fachschaftsrat helfen kann, wann der AStA anzulaufen ist oder wie man sich am besten mit dem Prüfungsamt in Verbindung setzt. Sowas kann selbst im fünften Semester noch kompliziert sein. Falls ihr auch überfordert seid, bindet das Ersti einfach vor dem Grünen Ungeheuer (Parkstraße) an.
4. Nett sein
giphy3
Nicht alle Erstis sind schlau. Deshalb muss man nicht gleich gemein werden. Im Gegenteil, denn einen überheblichen Erstis zurück auf den Boden zu holen ist sehr viel hilfreicher als einen weniger begabten für eine doofe Frage zusammenzufalten.
5. Zuhören
giphy5
Stress, Stress, Stress. Eindrücke, Eindrücke, Eindrücke. Fragen, Fragen, Fragen. Manchmal wird es einem Erstis (und auch uns anderen) einfach zu viel. Nicht jeder hat dann jemanden auf der Kurzwahltaste, der Beistand leisten kann. Zuhören und einen Kaffee (oder Bier) trinken reicht dann manchmal schon, um jemanden den Tag (oder das Studium) zu retten.
Rechtliche Grauzone: Erstis verarschen. Schwierige Angelegenheit. Schreiben wir euch hier jetzt hin, dass das auf keinen Fall geht, sind wir Spielverderber. Schreiben wir, dass es super spaßig ist, sind wir Ersti-Quäler. Und irgendwie stimmt beides. Also hoffen wir einfach, dass ihr es nicht College-mäßig übertreibt und Erstis teert und federt. Falls ihr harmlosere Methoden habt, um den Alltag eines Erstis aufzulockern, teilt sie gerne (öffentlich oder privat) mit uns!
giphy6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.