StudentsStudents Rostock

16 Ausreden, weshalb ihr eure Prüfung versemmelt habt

„Und, wie lief die Prüfung?“: Jeder kennt es, jeder hasst es. Ihr lächelt während euch die erste Träne schon von der Wange tropft und sucht händeringend nach einer Ausrede für die versemmelte Prüfung. Keine Bange – wir haben vorgesorgt und eine kleine Auswahl an Erklärungen für euch vorbereitet.

Ist halt nicht meine Schuld

1. Die Person neben mir war einfach wunderschön, ich konnte gar nicht anders als sie die ganze Zeit anzusehen. Heutzutage hängt man ja nur noch vor dem Handy und verliert oft das Auge für die wahre Schönheit.

2. Ich war wirklich gut vorbereitet, aber der Dozent hat unglaublich realitätsferne Fragen gestellt.

3. Leider konnte ich mich nicht richtig konzentrieren, weil die Umgebung viel zu unruhig war und meine Kommilitonen keine Rücksicht genommen haben.

4. Ich habe heute eine Mail von meinem Dozenten bekommen, dass er meine Prüfung versehentlich verlegt hat. Passiert, wir sind ja alle nur Menschen.

Es gibt wirklich Wichtigeres

5. Als die Prüfung angefangen hat, bekam ich plötzlich DIE Geschäftsidee. Die musste ich natürlich gleich aufschreiben und ausarbeiten. Wer braucht schon die Prüfung, wenn sich hier gerade meine Zukunft offenbart.

6. Während der Prüfung habe ich gemerkt, dass mein Schicksal mich eigentlich in eine andere Richtung lenken möchte. Dass ich für etwas viel Größeres bestimmt bin.

7. Wie meine Prüfung heute war? Nee, ich habe mich doch dazu entschieden, die erst nächstes Semester zu schreiben.

8. Ach Prüfungen, es gibt doch Wichtigeres im Leben als bloße Wissensabfragen, die man bestehen muss, um sein Studium pünktlich zu beenden, damit man wenigstens noch die Chance hat, sich den ganzen Spaß einigermaßen finanzieren zu können!

Da steckt man halt nicht drin

9. Ich bin ausversehen zu sehr von der eigentlichen Fragestellung abgewichen, weil ich einfach so viel zum Thema wusste und meine Dozentin das auf jeden Fall bemerken sollte.

10. Ich habe gelernt wie noch nie zuvor, aber dann hatte ich plötzlich einen kompletten Blackout. So kenne ich mich gar nicht.

11. Während der Prüfung habe ich plötzlich eine ganz akute allergische Reaktion auf die Kugelschreibertinte bekommen. Ich wollte weitermachen, aber die Aufsichtspersonen konnten das einfach nicht verantworten und haben mich zur Erholung nach Hause geschickt.

12. Kurz vor Ende ist was total Verrücktes passiert. Plötzlich kam ein tollwütiger Hund in den Hörsaal gelaufen und hat meine Prüfung geklaut. Ich war geschockt, aber da kann man dann auch nichts gegen machen.

13. Ich wollte gerade abgeben, aber dann ist blöderweise meine Flasche umgekippt und die Coke hat meine ganze Prüfung ruiniert.

Nächstenliebe geht vor

14. Als ich mal kurz aus dem Fenster geschaut habe, um meine Augen auszuruhen, habe ich einen äußerst langen Raubüberfall beobachtet. Natürlich konnte ich nicht weggucken. Ich musste mir ja jedes Detail genauestens einprägen, falls ich von der Polizei als Zeuge geladen werde.

15. Ein Tag vor der Prüfung ist mein Goldfisch krank geworden. Beim Schreiben konnte ich dann vor lauter Sorge nur an ihn denken und hoffen, dass es ihm gut geht.

16. Ich habe zufällig mitbekommen, dass mein Prüfungsnachbar total am Verzweifeln war. Nett wie ich bin, habe ich versucht zu helfen und konnte meine eigenen Fragen deswegen nicht ganz vollständig beantworten.

Kurz angemerkt: Für Glaubwürdigkeit übernehmen wir keine Gewähr! Aber wer kann euch denn schon nachweisen, dass es anders war als von euch beschrieben?

Was sind denn eure liebsten Ausreden? Oder gibt es den tollwütigen Prüfungsraubhund vielleicht wirklich?

Facebookpinterestmail
rssinstagram

Schreibe einen Kommentar