Informationsportal für Studierende in Rostock

#ctag16: Lasst Euch auf dem Campustag von uns beschenken

in Allgemein/News/Studium/Tipps von
Facebookredditpinterestmail

Was wären wir bloß ohne unseren AStA? Der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Rostock vertritt nicht nur mehr als 13 000 Studierende. Er  organisiert außerdem den Tag im Jahr, an dem die Zukunft unserer Universität gesichert und schon Immatrikulierte mit vielen Kugelschreibern ausgestattet werden, mit denen der Vorlesungsstoff fleißig mitgeschrieben werden kann. Moment – Kugelschreiber? Wir haben in diesem Jahr viel mehr für Euch.

Auf dem Campustag begegnen Dir viele glückliche gesichter.
Auf dem Campustag begegnen Dir viele glückliche gesichter.

Der Campustag 2016: Drinnen die Software, draußen die Hardware

Ein Studienanfänger ist wie ein Computer. Er muss sich zunächst entscheiden, welche Art Daten zu seinem Betriebssystem passen. Damit die geforderten Daten später abgespeichert und zur Prüfung abgerufen werden können, benötigt er funktionierende Software: Informationen über den Ort, wo er die Daten vorgetragen bekommt, nach welchem Algorithmus er seinen Stundenplan zusammenbaut und unter welchen Konditionen er die Daten künftig verwenden kann. Wie bei einem echten Computer funktioniert aber keine Software ohne die richtige Hardware. Da gehört eine Festplatte in Form von Notizblöcken genauso dazu wie Energie – bereitgestellt durch Flüssigkeiten zum leistungsfördernden Rebooten. Das alles finden nicht nur Studienanfänger, sondern auch bereits Immatrikulierte – zum Nachfüllen – auf dem Campustag. Am kommenden Dienstag, dem 4. Oktober, von 9 bis 23 Uhr findet auf dem Ulmencampus (Ulmenstraße 69) dieser wichtige Tag statt, den durchaus immer wieder auch alte Uni-Hasen besuchen. Warum? Einfach, weil es noch immer so viel zu sehen, hören, fühlen und schmecken gibt.

Das Programm

9-10 Uhr Einführungsveranstaltung im Audimax – mit Uni- und Stadtvertretern.

10-14 Uhr Beratung durch Fachschaftsräte in Haus I – zu Stundenplänen & allgemeine Tipps und Antworten.

10-14 Uhr Infostände auf der Campuswiese – Firmen, Gruppen, Clubs, Vereine stellen sich vor und schenken Euch vieles. Verpflegungsstände und Musik gibt es auch.

12-22 Uhr Hörsaalkino im Arno-Esch-Hörsaal, alle Filme hier.

13-17 Uhr Workshops in Haus III – über Burschenschaften, Graffiti, BAföG, andere Finanzen – alle Workshops findet Ihr hier.

16-20 Uhr Bands auf der Campuswiese -die Uni Big Band, Lappalie, Roter Hering, The Flexfitz.

20-23 Uhr Mainacts auf der Campuswiese – Rap & Electropunk mit Sookee & Egotronic.

Weitere Infos zum Campustag findet Ihr hier.

Quelle: AStA (http://asta-rostock.de/campustag/campuskarte/)
Quelle: AStA (http://asta-rostock.de/campustag/campuskarte/)

Der explodierende Campustag – erstmalig mit Helgas-Electrofloor

An diesem Tag gibt der AStA alles: Der Campustag in diesem Jahr wird so groß und vielfältig wie noch nie. „Das ist das absolute Maximum“, sagt Mimi Fischer, Kulturreferentin des Ausschusses. Der Campustag hat sich in den vergangenen Jahren sehr vergrößert: „2014 waren es 50 Stände, 2015 dann 74 und in diesem Jahr haben wir 98 Stände auf dem Campus“, so Mimi. Das seien – zumindest was das Gelände draußen betrifft – die Kapazitätsgrenzen. Die Fachschaftsräte und Workshops sind bereits auf die Unigebäude verteilt. 30 Stände von Fachschaftsräten befinden sich in Haus I. In Haus III finden die Workshops statt. „Wir haben auf der Campuswiese außerdem die Konstellationen so geändert, dass das Schlendern nun einen Weihnachtsmarktflair besitzt“, erzählt uns die Kulturreferentin. Der Grund: Jahrelanges Feedback hat gezeigt, dass sonst einige Stände auch mal übersehen werden können.
Radio LOHRO ist – wie im vergangenen Jahr – wieder live vor Ort, On Air und sorgt für Stimmung. Dafür sorgt auch Helgas Stadtpalast: Zum ersten Mal wird der Arno-Esch-Innenraum zum zusätzlichen Electrofloor! Weiterfeiern könnt Ihr übrigens nach Campustag-Schluss um 23 Uhr bei der Mediparty im LT.

An so manchen Ständen ist die Schlange lang. Bei uns und Staff Eins kannst du die Zeit mit Popcorn überbrücken.
An so manchen Ständen ist die Schlange lang. Bei uns und Staff Eins könnt Ihr die Zeit mit Popcorn überbrücken.

#ctag16: Rock auf den Ohren, Goodie-Bag in der Hand

Bereits im vergangenen Jahr war unsere Mutterfirma, Staff Eins (damaliger Name caretools), auf dem Campustag mit Goodie-Bags, Popcornmaschine und Glücksrad vertreten. In diesem Jahr findet Ihr StudentsStudents Rostock an einem gemeinsamen Stand mit Staff Eins. Besucht uns – wir freuen uns, unsere Leser kennenzulernen. Außerdem: Unseren Stand verlässt niemand, ohne beschenkt worden zu sein. Natürlich nur, solange der Vorrat reicht.

Goodie-Bags, wie sie im Buche stehen.
Goodie-Bags, wie sie im Buche stehen.

In diesem Jahr sind wir ganz aus dem Häuschen vor Freude: Dank unserer zahlreichen Sponsoren können wir Euch an unserem Stand mit kostenlosen Goodie-Bags versorgen – prall gefüllt mit für die Studienzeit nützlichen Promotionsartikeln und Produktproben. Euch erwarten unter anderem Goodies der folgenden Unternehmen:
Energie für den Tag gibt es von Red BullM&O – das Rostocker Bier ist ein Must-Know für jeden, der in Rostock studiert, lebt, urlaubt oder von unserer Hansestadt auch nur hört.
Mit LingoVentura lernt Ihr Sprachen, während Ihr herumreist. Studentenjobs von Staff Eins füllen Euer Portemonnaie mit dem nötigen Kleingeld – am Stand von Staff Eins, den Ihr direkt bei uns findet, könnt Ihr außerdem leckeres, frisches Popcorn naschen. Ohne die Stadtwerke Rostock AG bleibt Eure Wohnung dunkel und der Laptop aus. In der Stadthalle Rostock könnt Ihr während Eures Studiums Konzerte und Kulturprogramm quasi vor Eurer Haustür erleben. Zum echten Seemann oder zur echten Seebraut werdet Ihr erst, wenn Ihr ihn kennt: Den Fisch von F&F Fisch und Feinkost GmbH – Rostock Fischmarkt. Auf dem Laufenden hält Euch das Szene-Magazin: Was ist überhaupt so los in der Hansestadt? Jeder weiß: Parken geht in Rostock nur schwer. Pro Stunde fahren allein in der Ulmenstraße 300 Drahtesel (so Heike Schöder vom Tief- und Hafenbauamt zu den NNN). Ein Fahrrad oder Reparaturen bekommt Ihr beim Bike MarketFahrradJäger sorgt dafür, dass das Rad nicht geklaut wird. Die Rostocker HipHop-Tanzgruppe Royal Flush ist was für’s Auge auf dem Uniball – und freut sich über neue Mitglieder mit Tanzerfahrung. Auf dem Universitätsball 2016 – organisiert von Sphinx ET tanzt Ihr Discofox mit Euren (neuen) Kommilitonen. Wer Tanzen nicht mag, geht zum Training lieber in Das Frauensportstudio Ladies First.
Zum Sternenzelt bietet nicht nur Schleckermäulern und Naschkatzen jährlich Leckereien auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt (und kürzlich auch auf dem beliebten Pangea-Festival). Über das Tagesgeschehen in Rostock und der Welt könnt Ihr Euch in der auflagenstärksten Tageszeitung in Mecklenburg-Vorpommern informieren: Mit der Ostsee-Zeitung haben wir ebenfalls einen sehr populären Partner gewinnen können.

Gewinne, Gewinne, Gewinne: FahrradJäger, Universitätsball, MonsterPeng!

Ihr kennt uns: Wir geben unser Bestes, Studierenden zu ermöglichen, was die eigene Kasse manchmal nicht hergeben will. Der StudentsStudents-Festivalsommer ist vorbei – aber damit nicht die Möglichkeit, bei uns weiterhin Tickets & Co. für die angesagtesten Veranstaltungen zu gewinnen. Unter den Glücklichen, die bei uns eine Goodie-Bag ergattern, werden 10 fürs Anstehen mit einem zusätzlichen Gewinn belohnt.
Wir verlosen unter allen Besitzern einer Goodie-Bag:

flyer

3×2 Freikarten für den Universitätsball 2016 am 12. November. Weitere Karten gibt’s ab jetzt bei uns im Büro (Hermannstraße 19, 10-18 Uhr) im Vorverkauf: Studierende 20 Euro, Mitarbeiter & Alumni 30 Euro, Professoren 50 Euro, Gäste 60 Euro.

Quelle: www.facebook.com/supremesurf/
Quelle: www.facebook.com/supremesurf/

2x Karten für die Party zum Semestereinstand: MonsterPeng! im Speicher am 14. Oktober.

Insect wacht über Dein Fahrrad, wird fest am Rahmen verschraubt und per App verschlossen. Quelle: FahrradJäger
Insect wacht über Dein Fahrrad, wird fest am Rahmen verschraubt und per App verschlossen. Quelle: FahrradJäger

1x Insect von FahrradJäger (Wert: 79 Euro) – exklusiv für Euch zum Release für die Fahrradsaison 2017. Insect ist ein kleines Gerät, das am Fahrradrahmen befestigt wird, und gleichzeitig der Wächter für Euer Fahrrad – es schützt vor Diebstahl und hilft Euch, das Fahrrad wiederzufinden. Die FahrradJäger setzen dabei auf den Community-Gedanken und vernetzen Fahrradfahrer untereinander.

Dass Ihr gewonnen habt, merkt Ihr, wenn Ihr Eure Goodie-Bag durchstöbert. Die Gewinner melden sich bitte bei uns am Stand oder per E-Mail an karo@studentsstudents.de.

Ummelden und 150 Euro kassieren

Ja, Ihr lest richtig: Auf dem Campustag wird extra für Euch ein Ummeldebüro eingerichtet. Ein Amt in der Uni! „Extrem viele haben es im vergangenen Jahr genutzt“, erzählt Mimi. Deshalb gibt es in diesem Jahr einen anderen Raum und mehr Personal. Wichtig: Bringt dafür Eure Mieterbescheinigung und den Personalausweis unbedingt mit. 150 Euro Begrüßungsgeld gibt es dann von der Hansestadt in bar auf die Hand. Diesen Service findet Ihr in Raum 134, Haus I.

Awarenessteam, Frauen-Security-Team: Für die Sicherheit

müsst Ihr auf dem Campustag keinen Helm tragen, denn: In diesem Jahr streunert ein Awarenessteam auf dem Gelände. Der AStA beschreibt auf seiner Homepage: „Im Großen und Ganzen geht es darum, auf Veranstaltungen aufeinander zu achten und Situationen, welche Menschen in Gefahr bringen, ausgrenzen, diskriminieren, übergriffig oder grenzüberschreitend sind, zu vermeiden.“ Beim Awarenessteam kann sich jeder melden, der solches Verhalten beobachtet oder erlebt. Besonders am Abend ist auch ein Frauen-Security-Team unterwegs. „Damit niemand zu Schaden kommt, vor allem wenn die Bands spielen“, erklärt Mimi Fischer. Das Team bestehe aus 6 Personen.  Zusätzlich wird es einen Ruheraum für jene, die sich vom Treiben erholen möchten, geben. Auf seiner Homepage weist der AStA noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass „Nazis sowie jegliches diskriminierendes, menschenverachtendes Verhalten“ keinen Platz haben.

 

Uns findet Ihr übrigens auf der Campuswiese auf der Seite des Arno-Esch-Hörsaals in der Reihe direkt an Haus I, in Richtung Haus II. Wir freuen uns auf Euch!

 

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

Toni Kroos wird Kino-Held

Er gehört zu den begnadetsten Fußballern seiner Zeit, ist Weltmeister, mehrfacher Deutscher
nach Oben