StudentsStudents Rostock

Sonntag wird um Leben gekämpft – Es werden noch Helfer gebraucht

rettet lilly rostock

Wir haben bereits letzte Woche den Aufruf unseres großen Bruders Staff Eins geteilt: Lilly braucht eure Hilfe. Diesen Sonntag findet die große Registrierung statt und wir wollen dabei helfen, dass viele Menschen davon erfahren und vor allem, dass genug Helfer vor Ort sind, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Wie könnt ihr helfen?

Ihr könnt euch registrieren lassen und/oder am Sonntag, 21.07.2019, zwischen 11 und 15 Uhr als Helfer bei der Spendenaktion dabei sein. Unter RETTET LILLY könnt ihr euch anmelden, um als ehrenamtlicher Helfer die Registrierung zu unterstützen. Für Verpflegung wird gesorgt sein.

Wann: Sonntag, 21.07.2019, 11-15 Uhr

Wo: Neptunschwimmhalle Rostock, Kopernikusstraße 17

Wichtig: Wenn ihr das Formular als Helfer ausfüllt, müsst ihr Sonntag auch wirklich dort sein!

Warum braucht Lilly unsere Hilfe?

Lilly ist erst 2 Monate alt und sofort macht ihr ein Immundefekt das Leben schon schwer. Daher ist sie auf eine Stammzellenspende angewiesen, um überhaupt eine Chance zu haben, älter als 2 Jahre zu werden.

Ihre Familie und Freunde organisieren daher die große Registrierungsaktion. Aber nicht nur sie, sondern auch tausende andere Kinder und Erwachsene weltweit warten sehnlichst auf ihren genetischen Partner, der ihnen das Leben retten kann.

Was kann ich noch tun?

Habt ihr am Sonntag keine Zeit, könnt ihr euch auch online als Spender registrieren – SPENDER WERDEN

Wer hingegen ein paar Euros locker machen kann, könnte auch ganz klassisch Geld spenden. Das Spendenkonto findet ihr hier: SPENDENKONTO DER DKMS

Aufmerksamkeit schaffen: Last but not least könnt ihr – wie viele andere es schon getan haben – diesen Aufruf teilen, mit euren Freunden darüber sprechen oder eure Familie mobilisieren. Die Resonanz ist bereits beeindruckend, doch besonders so knapp vor der Aktion lohnt es sich, die Menschen noch einmal zu erinnern.


#rettetlilly
Facebookpinterestmail
rssinstagram

Schreibe einen Kommentar