Informationsportal für Studierende in Rostock

IMG_0870

Lauter wird’s so schnell nicht: HANSA vs HERTHA!

in Allgemein/News von

Der Rasen ist gestutzt, die Stutzen sind gewaschen, die Kehlen der Fans werden langsam mit Bier gespült. Heute Abend um 20.45 Uhr kommt es zum DFB-Pokal Duell zwischen unserem FC Hansa und Hertha BSC. Unter Flutlicht geht es in der 1. Runde darum, sich nicht zu blamieren- zumindest für Hertha. Für unsere Jungs ist es das Spiel des Jahres und die Möglichkeit eine echte Sensation zu schaffen.

Das Spiel

Der heutige Gegner aus Berlin hat eine starke Saison hinter sich und versucht seit jeher im DFB Pokal bis ins Finale zu kommen. Immerhin findet es im Berliner Olympiastadion statt. Wohin die Reise in der Liga geht, ist noch unklar, denn die Bundesliga fängt traditionell erst nach der ersten DFB Pokal Runde an. Hansa ist bereits im Spielrhythmus und hat nach der bitteren 1:2 Niederlage gegen Meppen unter der Woche noch einen Test in Malchow absolviert und gewonnen. Die Vorzeichen sind klar: Hansa ist Underdog, aber der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Jaja, fünf Euro ins Phrasenschwein.


Live

Wer das Spiel live im Stadion erleben möchte, der ist spät dran. Karten durften nur bis Samstag (online bis heute früh) verkauft werden, da es sich um ein Hochsicherheitsspiel handelt. Wer auf die geile Stimmung mit über 21.000 Zuschauern verzichten kann (oder muss), der darf ab 20.15 Uhr ARD einschalten, denn das Spiel wird übertragen.

Übrigens ARD

Von der Bundesliga ist der FCH seit Jahren meilenweit entfernt. Doch neben dem Duell gegen Bundesligist Hertha BSC hat Hansa es (mal wieder) geschafft, irgendwie doch noch an die Bundesliga heranzukommen. Jessy Wellmer ist eine der neuen Sportschau Moderatoren am Samstag. Und da die Dame aus Güstrow stammt, blieb ihr in Kindheit und Jugend natürlich nichts anderes übrig, als Hansafan zu werden- und dazu steht sie bis heute. Samstag (19.08.) um 18 Uhr könnt ihr sie erstmals in der Sportschau sehen.

Twitter @Groegeltier
Twitter @Groegeltier

Gerüchteküche

Seit 2008 gab es kein Spiel zwischen Hansa und Hertha. Wer glaubt, dass es deshalb keine Spannungen gäbe, der irrt sich gewaltig. Immer wieder kommt es bei Auswärtsfahrten des FCH zu Aufeinandertreffen rund um Berlin, die in Gewalt oder zumindest Provokationen enden. Fanfreundschaft sieht anders aus. Muss man sich Sorgen machen? Wir werden den Teufel tun und die BILD Zeitung kopieren, Krawalle an die Wand malen, bevor sie überhaupt geschehen sind. Aber wir haben nun mal Augen und Ohren offen in Rostock und da kommt man nicht umher, auf folgendes Gerücht zu stoßen: 2014 wurde in das Fanlager der Herthaner Fans eingebrochen und die „Ostkurvenfahne“ entwendet. Diese wurde bis dahin bei allen Heimspielen im Fanblock präsentiert. Bis heute ist der Fall ungeklärt. Viele vermuten sie im Besitz der Rostocker Fanszene. Falls das stimmt, ist es absolut ausgeschlossen, dass sie heute Abend nicht auftaucht. Für den Fall, dass die Südtribüne die gestohlene Fahne tatsächlich präsentiert, würde es auf den Rängen wohl richtig heiß her gehen.
Daher ist es kein Wunder, dass der Vorstand des FCH bereits im Vorfeld zu beschwichtigen versucht:

„Daher kann der Appell – nicht nur, aber eben gerade auch für das Pokalspiel gegen Hertha BSC – an einen jeden einzelnen von uns Hanseaten nur sein, alles zu unterlassen, was den F.C. Hansa und auch euch schadet! Wir alle wissen, dass bestimmte Handlungen Strafen (auch drakonische) nach sich ziehen werden. Ein späteres Lamentieren und Jammern über die Höhe und die Urteilsbegründung wird unserer Kogge dann nicht helfen können!“- Offener Brief zum DFB-Pokal Spiel gegen Hertha BSC.

Facebook @Fanszene Rostock
Facebook @Fanszene Rostock

Abschließende Worte

Wer in der Nähe des Ostseestadions wohnt, braucht an Schlaf heute nicht zu denken. Es wird laut, es wird stimmungsvoll und spannend. Sowohl die Südtribüne als auch die Herthaner Fans wollen in weiß auftreten. Und lautstark, aber das kennt man von beiden Fanlagern nicht anders. Sicher ist auch, dass sich unsere Spieler mit allem was sie haben in das Spiel werfen werden. Denn über die Qualität des Kaders lässt sich jedes Jahr streiten- über die Einstellung der diesjährigen Truppe jedoch nicht. Wir freuen uns drauf und sind live dabei.

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben