Informationsportal für Studierende in Rostock

IMG_5583

Der Hausarbeiten-Hit-Mix für jede Situation

in Allgemein von

In unserem Leben fehlt häufig die passende Hintergrundmusik wie im Film. So auch bei Hausarbeiten. Hier kommen einige Momente, die ihr aus der Hausarbeitszeit nur zu gut kennen werdet – und die dazu passende Musik. Kopfhörer auf, es geht los:

1. Du hast dich endlich überwunden und machst dich voller Entschlossenheit ans Werk. Nichts kann dich aufhalten!

 

2. Die Arbeitseuphorie verfliegt für gewöhnlich recht schnell. Das war alles nur Zweckoptimismus. Wer hat schon Bock auf Hausarbeiten? – Eben.

 

3. Du verstehst nur Bahnhof und kapierst gar nichts. Wer soll das denn alles begreifen? Die Antwort, mein Freund, weiß ganz allein der Wind.

 

4. Die Bib macht mal wieder einen Betriebsausflug und ist deshalb geschlossen? Steh auf und beschwere dich. Es ist dein Recht, deshalb eine Verlängerung der Arbeitszeit zu bekommen!

 

5. Du brauchst mehr Zeit – nicht für die Hausarbeit, sondern für dich und die schönen Dinge des Lebens. Weil du die Zeit jedoch nicht hast, bleib cool, setz dich kurz und sag: OM.

 

6. Dein Arbeitsplatz ist wie ein Raum voller Spiegel, du starrst Löcher in die Luft und deine Augen fallen langsam zu.

 

7. Typische Unterhaltung in der Mensa: Alle haben das Gefühl, dass sie in ihrer Hausarbeit nicht vorankommen oder sprichwörtlich gar rückwärts laufen – und grübeln vielleicht darüber, ob folgender Song genau das überhaupt ausdrücken soll.

 

8. Die Hausarbeit hat dich endgültig gebrochen. Dein Sozialleben hat sich verabschiedet. Du hast die Schnauze einfach nur noch voll.

 

9. Plötzlich vernetzt sich alles in deinem Kopf. Ein Aha-Moment folgt dem nächsten. Alles ist plötzlich so klar. Deine Augen sausen über den Text, während deine Hand gleichzeitig schreibt – vielleicht zu folgendem Sound. Denkpause. Und weiter. 

 

10. Alle jammerst du voll, dass du das eh nicht packst. Dabei erträgst du dich selbst nicht mehr und die anderen dich erst recht nicht. Als wärst du die einzige Person, die da grad durch muss. Reiß dich zusammen!

 

11. Ein Trip nach Südostasien? Wer sein Leben liebt, der schiebt. YOLO und so. Die Hausarbeit machst du dann halt nächstes Semester – oder das darauf.

 

12. Der Computer ist ein verlässlicher Partner der Informationsbeschaffung – und der Ablenkung. Er treibt uns mit Fehlermeldungen in den Wahnsinn, macht uns nackig und unterhält uns. Man muss ihn einfach lieben.

 

13. Nur noch wenige Minuten bis zur Deadline. Große Klappe, falsches Zeitmanagement. Wie jedes Semester. Und am Ende rast das Herz.

 

14. Die Hausarbeit wurde rechtzeitig fertig und liegt im Postfach des Dozenten? Na, dann ist doch alles gut. Lass die Korken knallen! Du hast es geschafft!

 

15. Nach all der Anspannung und Schufterei fällst du in ein Loch. Daran hat auch das Korkenknallen nichts geändert. Entspann dich, lehn dich zurück und genieße den Moment! Es ist vorbei, du hast es geschafft. Du kannst jetzt in den Urlaub fahren. Genieß jetzt die Ferien.

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben