StudentsStudents Rostock

57 Dinge, die Studierende in Rostock getan haben müssen

In Rostock zu studieren, ist keine schlechte Sache. Neben dem maritimen Flair, der durch den Strand und die Ostsee entsteht, gibt es in Rostock einige Dinge, die das Studium hier in vielerlei Hinsicht einzigartig machen.

Studium

(1)Auf dem Campustag Kugelschreiber und Klebezettel für den Rest des Lebens abgreifen
(2) Auf der Wiese vor dem Uni-Hauptgebäude chillen
(3) In der Südstadtbibliothek lernen oder Hausarbeiten schreiben
(4) Zwischendurch mit Kommilitonen in der Südstadt-Mensa Mittag essen
(5) Die StudentsStudents-Karte für Rabatte beantragen
(6) Auf den letzten Drücker noch etwas bei Copy & Paste am Margaretenplatz drucken lassen
(7) Eine Vorlesung oder ein Seminar schwänzen, um den Tag am Strand zu verbringen

(8) Sich vor dem Seminar einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt gönnen
(9) Sich nach dem Seminar genervt einen Weg durch die Weihnachtsmarktmassen kämpfen

Nightlife

(10) Last-Minute-Alkohol beim Rewe am Dobi holen
(11) Mittwochs im Studentenkeller steil gehen
(12) Zu viel Tequila bei der Tequila-Party im ST trinken
(13) Bei einem Konzert im Zwischenbau mitsingen und tanzen
(14) Bei einer Medi-Party im LT lässig aussehen
(15) Auf der WG-Party Songs von Marteria spielen
(16) Eine Party bei den hinteren Strandaufgängen feiern
(17) In einer Nacht von Pub zu Pub durch die KTV ziehen
(18) Nach dem Club einen Dobi-Döner verschlingen

(19) Währenddessen viel zu lange auf den Bus warten und betrunkene Menschen beobachten
(20) Dann mit der Fledermaus eine Ewigkeit quer durch Rostock nach Hause fahren
(21) Die Bahnsteige verwechseln, den Bus in die falsche Richtung nehmen und dann entweder eine Stunde auf den nächsten warten
(22) Oder doch lieber langsam zu Fuß nach Hause schlurfen – oder torkeln, je nachdem.

Stadthafen

(23) Mit Kommilitonen grillen und einen lockeren Abend verbringen
(24) Kubb spielen
(25) Abends mit einem beliebigen Getränk tiefgründige Gespräche an der Hafenkante führen
(26) An der Warnow entlang joggen
(27) Sich auf der Hanse Sail durch die Menge quetschen und vor einer Bühne die ganze Nacht feiern
(28) Eine Hafenrundfahrt bis nach Warnemünde machen

Strand und Ostsee

(29) Am Strand ein Lagerfeuer machen und den Sonnenuntergang ansehen

(30) Ein Fischbrötchen essen
(31) Die Möwen verfluchen und sie als „dreiste Viecher“ beschimpfen
(32) In der Ostsee baden gehen, am besten ganz früh morgens bevor die Touristen den Strand überschwemmen
(33) Kreuzfahrtschiffen beim Auslaufen nachwinken
(34) Muscheln und Hühnergötter sammeln
(35) Nachts am Strand den Sternenhimmel beobachten

Sport

(36) Ein Hansa-Spiel besuchen oder wenigstens mal am Ostseestadion vorbeigehen
(37) Zu einem Sea Wolves-Spiel gehen und mit dem Maskottchen stänkern
(38) Stand-Up-Paddling auf der Warnow
(39) Oder weniger wacklig: Ruder- oder Tretboot fahren

Rostock

(40) Sich mit Leuten in der Stadt verabreden und den Pornobrunnen als Treffpunkt festlegen
(41) Musikern in der Langen Straße zuhören und eine kleine Spende geben
(42) Zum Mittag eine Currywurst bei Fränkis Körri Braatwurscht schnabulieren
(43) Einen Frozen Yogurt mit ganz vielen Toppings bei Fröhlich oder der Eiswerkstatt genießen

(44) An einer Stadtführung teilnehmen oder selbst die Sehenswürdigkeiten abspazieren
(45) Durch die Altstadt schlendern und schöne Häuser bewundern
(46) In den Wallanlagen spazieren gehen
(47) Sich im Barnstorfer Warld mal richtig austoben
(48) Picknicken im IGA-Park
(49) Eine Vorstellung vom Montags-Balkon ansehen
(50) An heißen Tagen in öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen den Touris schwitzen
(51) Sich über die Rostocker Ampelschaltung aufregen
(52) Zum Erdbeerhof fahren, Tiere streicheln und Souvenirs für die Familie kaufen
(53) Außerhalb der Stoßzeiten in den Zoo gehen und noch mehr Tiere streicheln
(54) Einmal im Cinestar in der Stadt und einmal im Cinestar in Lütten Klein Filme ansehen und sich dann entscheiden, welches Kino man lieber mag
(55) Einen Indie-Film im LiWu anschauen
(56) Im Ikea unnützes Deko-Zeug für die Wohnung kaufen
(57) Morgens das Fenster schließen, weil die Möwen einen mit ihrem Geschrei beim Schlafen stören


Was glaubt ihr sollten Studierende in Rostock gemacht haben? Was gehört noch auf die Liste?

Facebookpinterestmail
rssinstagram

Schreibe einen Kommentar