StudentsStudents Rostock

Wizards Unite Rostock

Jennifer Häuser 1. Juli 2019 Allgemein 2 Kommentare zu Wizards Unite Rostock
rostock harry potter

Als wir vor fast 3 Jahren über Pokemon Go in Rostock berichteten, wart ihr ziemlich angetan – bis heute bekommen wir Aufrufe auf dieser Seite: Pokemon Goes Rostock?

Daher wollten wir es uns nicht nehmen lassen, auch über die neue Sache zu reden, die dazu führen kann, dass Menschen gegen Laternen oder direkt in die Warnow laufen: Wizards Unite.

Was ist Wizards Unite?

Wizards Unite ist das neue AR Spiel (Augmented Reality) für das Smartphone. Es wurde von den Machern von Pokemon Go entwickelt (Niantic) und ist offiziell lizensiert – was ihr seht sind also echte Zaubersprüche, Monster und ihr werdet ziemlich schnell den Harry Potter Soundtrack erkennen.

Anstelle von Pokemon sammelt man bei Wizards Unite Findbare Gegenstände. Schmuck, Zaubermaterialien und Menschen sind Beispiele für diese auffindbaren Dinge. Deine Aufgabe ist es, diese Gegenstände zurück zum Ministerium zu bringen, damit die Geheimhaltung der Zaubererwelt gewährleistet werden kann.

Die Gegenstände werden beschützt und man muss einen Zauber sprechen (Nachzeichnen einer Bewegung mit dem Finger), um den Gegner zu besiegen. Wenn man das geschafft hat, bekommt man Erfahrungspunkte und weiteres.

Und weiteres? Hier kommen wir auch schon zum Grund, warum wir bisher nicht begeistert sind.



Kann das Spiel mit Pokemon Go mithalten?

Nein. Als echter Potterhead ist man natürlich erst einmal begeistert vom eigenen Ministeriums-Ausweis, der Auswahl des Hauses und von den bekannten Monstern wie Trollen oder Doxys. Auch die Musik verursacht sofort Gänsehaut.

Allerdings hat Pokemon Go vor allem mit seiner Einfachheit bestochen. Pokemon finden, fangen und gegeneinander kämpfen lassen. Dazu gehörte das Team, das man wählen konnte und das einige Auswirkungen auf das Spiel hatte – du kannst dein Haus in Wizards Unite jederzeit ändern und bisher hat es keinerlei Auswirkung auf das Spiel.

Auch das Ausbrüten von Eiern und sammeln von Pokebällen ist intuitiv geschehen. In Wizards Unite öffnet man durch Laufen Portschlüssel (bzw. Portschatullen). Energie und Trankzutaten erhält man in Gewächshäusern und Gasthäusern. Mit Zutaten kann man Tränke brauen, die im Kampf hilfreich sein können. Dafür muss man jedoch etliche Handgriffe tun.

Als Spiel, das man einfach unterwegs spielen kann, eignet sich Wizards Unite viel schlechter als Pokemon Go. Denn die Wenigsten werden die Zauber nebenbei fix “sprechen” können, die Animationen dauern lange und es gibt etliche verschiedene Aufgaben, Einstellungen und vor allem: Lesearbeit.

Ständig wird uns von Charakteren erklärt, was wir tun und warum wir es tun müssen. Da kann ich lesen noch so sehr lieben, wenn ich auf dem Weg zur Uni, Schule oder Arbeit bin, dann will ich nicht erst einen halben Roman lesen müssen, ich will ein Pokemon fa- äh, einen Findbaren Gegenstand einsammeln.



Kann man Wizards Unite in Rostock spielen?

Ja. Wir haben es bisher nur kurz ausprobiert – denn die Serverprobleme von Pokemon Go sind auch Teil von Wizards Unite. Allerdings erinnern wir uns an die sehr frühen Tage von Pokemon Go, als man noch ziemlich weit laufen musste, um überhaupt Pokemon zu finden. An belebten Orten Rostocks tauchen recht schnell und recht viele Findbare Gegenstände auf.

Wir sind beispielsweise am IKEA ausgestiegen und haben gleich 5-6 Gegenstände gesehen. Man muss an ihnen auch nicht ganz so nah dran sein wie an Pokemon, um den „Kampf“ zu beginnen.

Auch in Rostock werden sich einige leidenschaftliche Spieler finden lassen. Allerdings muss sich Niantic nun mal am eigenen Erfolg messen und der wird sich nicht wiederholen lassen. Dafür ist das Spiel nicht einfach oder massentauglich genug – obwohl es eigentlich überhaupt nicht schwer zu spielen ist.

Die kleinen Grüppchen oder Individuen an bestimmten Orten Rostocks, die auf ihr Smarphone starren und mit dem Finger irgendwie im Kreis wirbeln, gibt es bisher nicht. Aber so laufen immerhin auch weniger Menschen über befahrene Straßen oder gegen harte Laternen.


Wer trotzdem Lust hat, das Spiel zu spielen und ein bisschen Hilfe braucht, für den ist YouTube die Rettung. Schaut einfach mal rein!



Hinweis! Wir haben einen Job für Euch: Werkstudent für Projektarbeit bei StudentsStudents.

Facebookpinterestmail
rssinstagram

2 Comments

  1. Anonymous 1. Juli 2019 at 18:02

    Ihr Lieben, heißt das nicht ‘Augmented’ statt ‘Argumented’ Reality? 😉

    • Jennifer Häuser 2. Juli 2019 at 8:17

      Moin,

      da hast Du natürlich recht, haben wir gleich geändert 🙂

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar