StudentsStudents Rostock

40 Dinge, die man sich zum Semesterstart vornimmt (aber nicht einhält)

Uni Rostock Semester

„Dieses Semester wird alles anders!“ – So, oder so ähnlich hört man es aus fast jedem motivierten Studentenmund, bevor das neue Semester beginnt. Dass das, was sich der gewillte Studierende vornimmt allerdings nicht immer eintrifft, ist absolut kein Geheimnis. Euer StudentsStudents-Team ist mal so frei und fasst euch einige der Lügen zusammen, die sich der gemeine Student grundsätzlich vormacht, sobald das Semester beginnt.

1) Ich werde zu jeder Vorlesung gehen!

2) Und dort alle wichtigen Dinge mitschreiben.

3) Generell wird immer sämtliches Notiz-Zubehör am Mann sein.

4) Abends gehe ich dann früh genug ins Bett, um den nächsten Tag erfolgreich zu bewältigen.

5) Zusätzliche Lektüre? Wird besorgt und gelesen!

6) Und zwar komplett – von vorne bis hinten.

7) Abends wird sich außerdem auf den kommenden Tag vorbereitet – Netflix muss aussetzen!

8) Dienstagnacht werde ich dieses Semester definitiv nicht ins ST gehen.

9) Den Abend darauf ebenso wenig in den Keller.

10) Generell werde ich weniger trinken.

11) Oder am besten direkt damit aufhören!

12) Außerdem werde ich bereits während des Semesters anfangen zu lernen.

13) Sodass ich meine Familie nicht anlügen muss, was die Noten betrifft.

14) Die beiden obligatorischen Fehlstunden werde ich nicht nutzen!

15) Auch wenn draußen bestes Wetter ist, werde ich wirklich nicht am Strand faulenzen.

16) Oder am Hafen grillen, statt zu lernen.

17) Oder den halben Tag in der Eisdiele nebenan verbringen und prokrastinieren.

18) Die Hausarbeit wird nicht aufgeschoben.

19) Sondern lange geplant, gut durchdacht und eine Woche vor Abgabetermin eingereicht!

20) Ernährt wird sich ab sofort nur noch gesund und ausgewogen.

21) Nudeln mit Tomatensauce, 7 Tage die Woche, sind deshalb nun Geschichte.

22) Mensaessen, um Geld zu sparen, ist die bessere Alternative!

23) Auch wenn die Schlange 3 Kilometer lang ist, werde ich mich jedes mal anstellen.

24) Sich uni-politisch zu engagieren wäre eine gute Idee!

25) Oder einem Fachschaftsrat beizutreten.

26) Ich werde nie zu spät zur Vorlesung kommen.

27) Oder eher gehen, um meine Kommilitonen nicht zu stören.

28) Ich werde nicht fluchen, weil ich noch immer keine Prüfungsergebnisse erhalten habe.

29) Oder, weil ich nur in die Hälfte meiner geplanten Kurse gelost wurde.

30) Die engen Räume im Bebeltower werde ich als kuschlig empfinden.

31) Auch bei 30 Grad im Schatten.

32) Selbiges gilt für überfüllte Bahnen!

33) Um mehr Taschengeld zu haben, werde ich mir einen Studi-Job suchen.

34) Bestenfalls bei Staff Eins.

35) Auch zu einem Angebot des Uni-Sports werde ich nicht nein sagen – Bewegung tut gut.

36) Ein zusätzlicher Sprachkurs? Klingt super!

37) Zusatzaufgaben für den Kurs werden noch am selben Tag erledigt.

38) Ich werde ein Vorbild für meine Kommilitonen sein.

39) Und ausschließlich gute Noten schreiben.

40) Das wird mein Semester!

Fallen euch weitere Dinge ein, die zur Liste gehören könnten? Mit welchen Punkten könnt ihr euch identifizieren? Schreibt’s uns doch hier drunter in die Kommentare! Euer StudentsStudents-Team wünscht euch einen guten Semesterstart!

Facebookpinterestmail
rssinstagram

Schreibe einen Kommentar