StudentsStudents Rostock

Informationsportal für Studierende in Rostock

Was bedeuten Rot-Rot oder Rot-Schwarz für uns Studierende?

wählen

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) Rostock hat uns allen einen Gefallen getan: Er hat uns erspart, vor der Landtagswahl noch einmal alle Wahlprogramme durchzulesen. Er hat einiges, was uns Studierende betrifft, in zehn Wahlprüfsteinen auf Facebook gepostet: Wie stehen die Parteien zur Transparenz bei der Drittmittelvergabe? Wer will den NC abschaffen? Wer ist für Studiengebühren? Diese und mehr Fragen werden mit dem Wahlprüfstein beantwortet.
Nach der Landtagswahl dürfen sich Sieger Sellering (SPD) und Friends nun aussuchen, mit wem sie regieren. Möglich wäre die CDU, DIE LINKE oder die AfD. Letzteres wäre rechnerisch möglich, jedoch dürfte eine Zusammenarbeit aus bekannten Gründen unmöglich sein. Schauen wir uns also einmal an, wie SPD, CDU und DIE LINKE beim AStA-Wahlprüfstein abgeschnitten haben.
Besucht den AStA doch mal auf Facebook. 

Quelle: www.facebook.com/astaunirostock/ Legende: ? - Dafür ? - Dagegen ? - bedingt dafür/dagegen (Information im Text) ? - keine Meinung / Ahnung / Antwort
Quelle: www.facebook.com/astaunirostock/
Legende:
? – Dafür
? – Dagegen
? – bedingt dafür/dagegen (Information im Text)
? – keine Meinung / Ahnung / Antwort

#1 Studiengebühren

SPD Gegen Studiengebühren im Erststudium.
CDU Gegen Studiengebühren, aber Unis entscheiden selbst.
DIE LINKE Gegen Studiengebühren. 

#2 Regelprüfungstermine abschaffen?

SPD Nein, will aber noch prüfen, ob es für Familie, Beruf und Ehrenamt Ausnahmen geben sollte.
CDU Nein. Die CDU will die Leistungsanforderungen beibehalten.
DIE LINKE Ja. Regelstudienzeiten seien zu schulisch, Studierende sollen selbst organisieren.

#3 Ausbau internationaler Studienangebote?

SPD Ja. 
CDU Ja.
DIE LINKE Ja.

#4 NC abschaffen?

SPD Nein.
CDU Nein.
DIE LINKE Ja.

#5 Transparenz bei der Drittmittelvergabe?

SPD Jein. Die Verantwortung liegt bei den Hochschulen. 
CDU Nein. Die Verantwortung liegt aber bei den Hochschulen. 
DIE LINKE Ja.

#6 Einheitliche Bezahlung für Lehrkräfte an Schulen?

SPD Keine Mehrheit für eine gleiche Bezahlung in der Tarifgemeinschaft der Länder. Die SPD möchte die Bedingungen für angestellte Grundschullehrkräfte verbessern.
CDU Gegen eine deutlich bessere Bezahlung, weil MV auf Bundes- und Länderfinanzen angewiesen ist. Die CDU würde sich allerdings nicht weigern, sollte gleiche Bezahlung bundesweit Anerkennung finden.
DIE LINKE Will Gehaltsanpassung durchsetzen.

#7 Verbindliche Zielquoten zur Gleichstellung?

(…von Frauen, Behinderten, MigrantInnen und anderen strukturell benachteiligten Gruppen)
SPD Keine Meinung/Antwort
CDU Uneindeutige Meinung/wichtig: Leistungsfähigkeit der Bildungseinrichtungen, gleichberechtigte Teilnahme in allen gesellschaftlichen Bereichen für Zuwanderer, aber Sprache, Normen und Werte wichtig für Integration.
DIE LINKE Ja. Der Frauenanteil soll stückweise auf 50% erhöht werden, Ziel: gleiche Chancen und Aufstiegsmöglichkeiten für alle.

#8 Senat, Konzil, Rektorat, AStA, StuRa, FSRK  beibehalten?

SPD Ja.
CDU Ja.
DIE LINKE Ja.

#9 Konzepte für inklusivere Hochschulen

SPD Ziele: Weitgehende Inklusion, Umsetzung der UN-Behindertenkonvention.
CDU Arbeitet an der Umsetzung von bereits bestehenden Lösungen, „die Verfahren zur Umsetzung der Nachteilsausgleiche müssen noch weiter an die neue Struktur der Bachelor- und Masterstudiengänge angepasst werden“.
DIE LINKE Abbau von bestehenden Barrieren, chancengleiche Studien- und Prüfungsbedingungen, Finanzierung von Programmen für ausländische Studierende, die in MV studieren wollen.

Quelle: www.facebook.com/astaunirostock/ Legende: ? - Dafür ? - Dagegen ? - bedingt dafür/dagegen (Information im Text) ? - keine Meinung / Ahnung / Antwort
Quelle: www.facebook.com/astaunirostock/
Legende:
? – Dafür
? – Dagegen
? – bedingt dafür/dagegen (Information im Text)
? – keine Meinung / Ahnung / Antwort

#10 Anwesenheitspflicht?

SPD Keine Meinung: Hochschulen sind selbst verantwortlich.
CDU Jein. E-Learning und Bildungsportale sind eine Chance.
DIE LINKE Nein.
 
Was wünscht Ihr Euch für eine Koalition? Welcher Koalitionspartner würde Euren Meinungen und Wünschen am ehesten entsprechen? Sind die Meinungen überhaupt umsetzbar? Lasst uns Eure Meinung in der Kommentarspalte wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.