StudentsStudents Rostock

Informationsportal für Studierende in Rostock

Dein Rostock, deine Wohnung!

Das Semester neigt sich dem Ende zu und das bedeutet, der Wohnungsmarkt kommt wieder in Bewegung. Einige verlassen Rostock (kommt bitte wieder, Rostock ist die schönste Stadt der Welt!), andere ziehen hierher. Vielleicht ist euch eure Wohnung auch zu teuer geworden oder eure Mitbewohner gehen euch auf den Zeiger. Was es auch ist, wir zeigen euch den Weg zu einer neuen Wohnung oder einem Nachmieter.

Neue Wohnung, neues Glück?
Neue Wohnung, neues Glück?

1) Das schwarze Brett der Uni Rostock
Auf StudIP findet ihr das „Schwarze Brett“ auf dem ihr neben Wohnungsinseraten auch gleich Bücher kaufen und verkaufen, Jobangebote einsehen oder anderen Anliegen verbreiten könnt. Natürlich kostenlos.
2) Ebay Kleinanzeigen
Wer eBay Kleinanzeigen einmal für sich entdeckt hat, braucht diesen Tipp nicht mehr. Häufig ist der Kontakt hier lockerer und einfacher als über andere Vermittlungsseiten. Wer regelmäßig reinschaut findet auch lustig und einfallsreich formulierte Gesuche. Etwas Kreativität um sich von der Masse abzuheben, kann nicht schaden. Einfach Anfragen und los geht’s oder anmelden und selbst inserieren. Völlig kostenlos.
Schnelle und leichte Bedienung.
Schnelle und leichte Bedienung.

3) Facebook
Auch hier gibt es ein Schwarzes Brett der Uni Rostock, aber auch Ersti-Gruppen oder Studiengangs-Gruppen. So lassen sich schnell Gleichgesinnte für eine WG finden. WG-Zimmer frei in Rostock zeigt euch die Angebote von studenten-wg.de. Ohne Kosten.
4) Die Wohnungsgenossenschaft
Wer nicht selbst suchen will, kann sich auch bei einer der in Rostock ansässigen Wohnungsgenossenschaften melden und nach Sonderangeboten für Studenten fragen. Die Genossenschaften haben jahrelange Erfahrung mit den Studenten und wissen genau, wie sie euch zu eurer Traumwohnung verhelfen können. Fragt auch gleich, ob euch die Vermittlung etwas kosten wird, um nicht überrascht zu werden.
5) Online Portale
…wie wg-gesucht.de, immonet.de oder immobilienscout24.de.
Sich auf allen Seiten umzuschauen, wird Zeit in Anspruch nehmen. Nicht jede Seite wird euch gefallen, aber wer ein Schnäppchen machen möchte, muss sich wohl durch alle durchwühlen. Auch hier sind die meisten Dienste kostenlos, es gibt aber auch Dienste gegen Bezahlung (würden wir nicht empfehlen).
6) Studentenwohnheime
Ein Tapetenwechsel gefällig? Vielleicht habt ihr im letzten Semester keinen Platz bekommen? Oder wollt euch nicht extra neue Möbel anschaffen? Wenn ein Platz im Studentenwohnheim für euch in Frage kommt, dann meldet euch rechtzeitig beim Studentenwerk. Leider sind hier grundsätzlich keine Haustiere erlaubt. Aber vielleicht gefällt euch das ja auch.
Nicht alle bösen Mitbewohner sind menschlich.
Nicht alle bösen Mitbewohner sind menschlich.

7) Wohnung für Hilfe
Dieses Projekt ermöglicht es euch, bei Senioren und Seniorinnen zu wohnen, wenn ihr im Gegenzug eure Hilfe im Alltag anbietet. Häufig lebt ihr dort günstiger und könnt gleichzeitig noch von der Erfahrung der älteren Mitbürger profitieren. Die Anmeldung ist kostenlos und die Wohnungen meist günstiger als auf dem freien Markt.
Generationenkonflikte braucht kein Mensch.
Generationenkonflikte braucht kein Mensch.

8) Bedrucktes Papier
Ja, das meinen wir ernst. Der gute alte Zettel an einer nicht-Facebook-Pinnwand oder an einer gut sichtbaren Stelle, an der Studenten vorbei kommen, kann genauso effektiv sein, wie die digitale Suche. Vergesst nicht eine Kontaktmöglichkeit anzugeben.
9) StudentsStudents
Schreibt an unsere Seite. Unter unseren 3500 Likes, werdet ihr mit Sicherheit Studenten finden, die ebenfalls auf der Suche sind.
Habt ihr besonders verrückte Wohnungsgesuche?
„Suche Wohnung, biete Fähigkeiten als Hundefrisör an.“
„Sternenflottenakademie-Absolventen bekommen Mietnachlass.“
„Suche nur Mitbewohner, die größer sind als 1,80m, denn kleine Menschen machen mir Angst.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.