StudentsStudents Rostock

Informationsportal für Studierende in Rostock

„So halten unsere Studierenden sich fit“ – heute mit Luise

Luise hat mit ihren 24 Jahren nun schon fast ihren Masterabschluss in der Tasche. Sie studierte an der Universität Rostock den Studiengang Biomedizinische Technik. Ursprünglich kommt sie aus dem Speckgürtel östlich von Berlin.
Biomedizinische Technik konnte man damals in Brandenburg nicht studieren. Aber auch das „da leben, wo andere Urlaub machen“ war für Luise ein gutes Argument, um in den Norden zu ziehen. Nun liebt sie auch die hiesige familiäre Atmosphäre an der Uni und die Tatsache, dass sich jeder kennt und sie zu den Professoren und Dozenten Kontakt hat.
„Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.“ Bei Luise ist das Handball. Und zwar schon seit der Schulzeit. Ein Leben ohne Sport kann und will sie sich nicht mehr vorstellen. Den Frauenhandballverein SG Motor Neptun Handball, in dem sie jetzt spielt, gibt es noch gar nicht allzu lange.

DSC_0430
„Handball ist ein Ganzkörpersport. Du läufst, du springst, du wirfst, du brauchst Ausdauer und auch eine gute Taktik und Reaktionsvermögen spielen eine Rolle.“. All das seien Faktoren, die Luise an der Sportart besonders mag. Doch auch die Tatsache, immer in einem Team und in einer Halle spielen zu können – vor allem, wenn es regnet – seien motivierend und beruhigend zugleich.
Zweimal in der Woche geht Luise zum Training, wo sie sich ordentlich auspowern kann. Zu Turnieren ist sie mit ihrer Mannschaft auch erst ein paar Mal gefahren. Die Trainer und die Spielerinnen sind wie gesagt alle neu zusammengewürfelt, wollen aber trotzdem so gut wie möglich sein. „Natürlich geht es um den Spaß, aber ein bisschen Ehrgeiz ist auch schon dabei.“, erzählt Luise. Langfristig gesehen möchte das Team schon in die Verbandsliga aufsteigen.
Vom Alter her ist die Truppe gut durchmischt und immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Wer also schon einmal Handball gespielt hat und auf der Suche nach einem neuen Verein ist – aus welchem Grund auch immer – der (oder eher die) ist bei SG Motor Neptun herzlich willkommen. Meldet euch ruhig über Facebook, um weiteres zu klären!
Was Handballerinnen wie Luise empfehlen: Als Anfängerin im Unisport zu starten und die App SpielerPlus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.