StudentsStudents Rostock

Informationsportal für Studierende in Rostock

"Medinetz" – ein Anlaufpunkt für Kranke ohne Aufenthaltsstatus

Sozial engagierte Menschen – auch Studierende – helfen im sogenannten Medinetz Rostock dabei, für kranke Flüchtlinge und Migranten ohne Papiere, den richtigen Arzt zu finden.
Das ganze Netz verbindet Ärzte, Mediziner, Krankenschwestern, Psychologen, Physiotherapeuten, Hebammen, Ergotherapeuten, Logopädiepraxen, Laboratorien und Krankenhäuser miteinander und freut sich immer über neue Ehrenamtler.

zusammenarbeit.
zusammenarbeit.


„In der Sprechstunde stellen wir mit Ihnen gemeinsam fest, zu welchem Facharzt wir Sie vermitteln können. Die Ärztinnen und Ärzte untersuchen und behandeln kostenlos – oder zumindest zu stark reduzierten Kosten. Wenn nötig, können wir auch Dolmetscher vermitteln. […] Das Medinetz Rostock und seine Partner respektieren Ihre Anonymität und geben keine Informationen an staatliche Behörden weiter“, so heißt es auf der Internetseite (http://medinetzrostock.blogsport.eu/).
Sprechstunde ist immer Dienstags zwischen 17 Uhr und 18 Uhr im Ökohaus e.V. – Bildungsprojekt. Wenn ihr gern bei der Betreuung und Beratung kranker Menschen zur Verfügung stehen möchtet, in Sprechstunden eine Hilfe sein oder Projekte vorbereiten wollt, könnt auch ihr euch beim Medinetz melden (medinetz-rostock@googlemail.com).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.