Informationsportal für Studierende in Rostock

Tag archive

uni rostock

Der StudentsStudents Bibo-Check: Wer hat die Nase vorn?

in Allgemein/Studium von

Die Wahl des richtigen Arbeitsplatzes in der Prüfungsphase ist vong enormer Wichtigkeit, denn davon ist abhängig, wie gut man sich konzentrieren und produktiv sein kann. Wer Zuhause nicht arbeiten möchte, da der Kühlschrank und Netflix sich immer auf gemeinste Art und Weise verbinden, der sucht einen anderen Ort zum Lernen und Hausarbeiten schreiben. Aber welchen…

weiterlesen

Spickzettel statt büffeln: Sollte das Mogeln in Klausuren erlaubt werden?

in Allgemein/Studium von

Die fiesliche Prüfungsphase hat uns Studierende ziemlich fest im Griff. Wie Zombies sitzen wir tage- und nächtelang über unseren Aufzeichnungen und 300-Seiten-Skripten und versuchen, die überwältigende Masse an Stoff in unsere Hirne zu prügeln. Stumpfes Auswendiglernen ist leider noch heute eine gängige Methode, um bei der Prüfung nicht zu versagen. Wie wäre es nun aber,…

weiterlesen

Neue Regeln in der Bib:
Uni Rostock setzt Lernpolizei ein – Exmatrikulationen drohen

in Allgemein von

Kaum zu glauben, was die Uni Rostock am gestrigen Montag beschlossen hat: Eine Lernpolizei, die die Arbeitsweise der Studenten in den Bibliotheken kontrollieren soll. Angeblich sei ein Großteil der Studenten zu sehr damit beschäftigt, sich vom Lernen abzulenken, als sich konstruktiv auf die Prüfungen vorzubereiten. Dieses Verhalten widerspräche den Werten unserer Uni. Wir erklären euch,…

weiterlesen

Depressionen im Studium? Warum das Studentenleben nicht immer reines Zuckerschlecken ist

in Allgemein/Studium von

Das Klischee des verlodderten Studenten, der jeden Tag bis in die Puppen im Bett schimmelt, in den Vorlesungen nur rein körperlich anwesend ist und jeden Abend das Geld der Eltern in alkoholische Getränke investiert, weil er selber nichts auf die Reihe kriegt, ist schlichtweg falsch. Und beleidigend zugleich. Denn ganz sicher sprechen wir im Namen…

weiterlesen

#1 HRO-800:
Pöbelnde Studenten und ein eigener Knast an der Uni Rostock

in Allgemein von

Hurra, unsere wunderschöne Stadt Rostock feiert dieses Jahr ihren 800. Geburtstag. Für uns ist das ein schöner Anlass, um mal richtig tief in der Rostocker Historien-Schatzkiste zu kramen und Euch jede Woche Montag eine geschichtliche Perle über unser Rostock preiszugeben. Heute steht dabei unsere geliebte Rostocker Universität im Rampenlicht. Die kann ziemlich froh sein, so…

weiterlesen

Catwalk, knutschen und Punkkonzerte:
Die Bibo als ein Ort des konzentrierten Lernens?

in Allgemein von

Keine Frage, die Südstadt-Bibliothek ist schon eine ziemlich nützliche Erfindung. Alle Bücher sind auf einem Haufen, das Wlan läuft wie geschmiert, man teilt sein eigenes Leid mit unzähligen anderen Studenten und gutes Essen gibt es auch gleich nebenan. Klingt schön, kann aber alles auch erhebliche Nachteile haben. Es gibt Tage, da verflucht man die Bibliothek…

weiterlesen

Seid Ihr bereit für den Welt-Brettspiele-Tag?

in Allgemein von

Wer behauptet, Brettspiele sind nur etwas für Kinder oder spießige Erwachsene, der hat wohl noch nie einen waschechten Spieleabend mitgemacht, denn da können richtig die Fetzen fliegen. Wir haben gute Neuigkeiten für Euch: Morgen, am Samstag, ist nicht nur Welt-Brettspiele-Tag, sondern Ihr habt auch die Möglichkeit, den ganzen Tag zu zocken, bis die Finger wund…

weiterlesen

Warum du in Rostock Blut spenden solltest – und wie das abläuft

in Allgemein von

Blutspenden werden immer gebraucht: (Unfall-)Chirurgie und Onkologie (zum Beispiel Krebspatienten) sind darauf angewiesen. Patienten benötigen zum Teil über Jahre täglich Blutkonserven. Um den Bedarf zu decken, gibt es Spendeneinrichtungen. Die haben aktuell ganz schön zu kämpfen: Durch die anhaltende Grippewelle gibt es Engpässe, weil viele Spender ausfallen, berichtet die WELT. Eine der Spendeneinrichtungen ist das…

weiterlesen

#8 Haste schon gehört: Rostock will Fairtrade-Hauptstadt werden

in News von

Jede Woche kommentiert StudentsStudents ausgewählte Nachrichten der Woche, die für uns alle relevant sind. Obendrauf: eine gehörige Portion Meinung aus unserer Redaktion. Wir wollen von Euch wissen: Was denkt Ihr darüber? Stadt investiert in Beleuchtung im Nordosten Dunkel ist’s in Dierkow und Toitenwinkel. Darüber beschwerten sich in den letzten Jahren häufig die Anwohner dieser Stadtteile…

weiterlesen

Ersti im Jahr 1978:
Aus dem Leben eines Rostocker Medizinstudenten

in Allgemein/Studium von

Es ist das Jahr 1978. Wir befinden uns in der Deutschen Demokratischen Republik Deutschland, in Rostock. Martin, 21 Jahre alt, kreativ und voller Tatendrang, lässt endlich seine Armeezeit hinter sich und beginnt das Medizinstudium an der Uni Rostock. Hier lebt er ein typisches Studentenleben, in dem wir uns sicherlich noch heute – über 30 Jahre…

weiterlesen

nach Oben