Informationsportal für Studierende in Rostock

Tag archive

KTV

36 weitere Dinge, die ein Rostocker nicht sagt

in Allgemein/Kultur/Nachtleben/News/Studium/Tipps von
ROSTOCK vorurteile

Typische Rostocker Studenten haben wir HIER schon beschrieben. Das ist Teil 2 und damit 36 weitere Dinge, die nicht nur Studenten, sondern alle Rostocker aus ihrem Sprachgebrauch verbannen. Nummer 100 ist offen gelassen, damit ihr einen stylischen Weg habt, uns zu sagen, was wir falsch gemacht haben, beziehungsweise vergessen haben…. 54. Die Ampelphasen in Rostock…

weiterlesen

101 Dinge, die einen Rostocker Studenten von anderen unterscheiden

in Allgemein/Nachtleben/Studium von

Von Studenten gibt es Unzählige in Deutschland, doch von Stadt zu Stadt variieren sie in ihren Eigenschaften. Hamburger Studenten sind reiche Schnösel und Berliner hypen sich selbst zu Tode. Nun, Ihr wisst, was wir meinen. Doch was zeichnet einen Rostocker Studenten aus? Für Alteingesessene eine überflüssige Frage. Doch für ganz viele Erstis ist heute der erste…

weiterlesen

Ein Gutenachtkuss für die KTV:
Warum der Montagsbalkon zurückkehren muss

in Allgemein von

Gerade jetzt, da die Tage länger und die Abende milder werden, wird unsere Sehnsucht zunehmend stärker. Die Rede ist vom Montagsbalkon. Ihr wisst nicht, was das ist? Nun, er war so einiges für die KTV: ein Ort der Zusammenkunft und Gemeinschaft, der Kultur, der Romantik, des Spaßes und der Freude – und nicht zuletzt ein…

weiterlesen

Achtung Selbstversuch!
Die XXL-Burger-Challenge in Rostock

in Allgemein/Fastfood-Friday von

Wenn man jung und Student ist, kommt man manchmal auf die blödesten Gedanken. Einer von diesen Gedanken könnte sein, kopfüber drei Liter Bier aus einem Schlauch zu trinken oder aber an einer Burger-Challenge teilzunehmen. Klingt nach Amerika, Letzteres gibt es aber tatsächlich auch im XXL-Restaurant Meatropolis in unserer schönen KTV. „Traut euch!“ prankt auf der…

weiterlesen

Wo befindet sich eigentlich das sagenumwobene „Herz der KTV“?

in Allgemein von

In diversen WG-Anzeigen wird allzu inflationär damit geworben, dass sich das Objekt der Begierde „direkt im Herzen der KTV“ befindet. Doch stimmt das wirklich? Wo befindet sich dieses sagenumwobene Herz überhaupt? Eine anatomische Analyse. Im Folgenden werden teils durchaus populäre Gebiete der KTV NICHT zum Herzen dazugezählt. Diese Orte sollen dadurch weder denunziert noch degradiert…

weiterlesen

Kiez, Kunst und Kacke: eine Liebeserklärung an die KTV

in Allgemein/Kultur/Nachtleben von

Hach ja, unsere schöne KTV.  Früher war aber alles anders (siehe StudentsStudents-Artikel Die KTV: Hier will keiner wohnen). Mein Papa meinte einmal: „Ein dunkles, schmutziges, unheimliches Viertel voller zwielichtigen Gelichters. Freiwillig ging keiner dahin, wenn ihm sein Leben etwas wert war. Immer roch es muffig und morastig in den bedrohlichen Straßen, auch im Sommer, und Schnapsdunst…

weiterlesen

Das große Bombardement: Silvester feiern in Rostock

in Allgemein von

Alle Jahre wieder geißeln wir uns mit dem Anspruch, das großartigste, ausgefallenste und tollste Silvester zu feiern, das wir je hatten. Hauptsache der Jahresabschluss ist etwas ganz Besonderes – schließlich muss so ein Jahr gebührend verabschiedet werden, selbst wenn es an sich ein totaler Griff ins Klo war. Dummerweise haben wir es wieder einmal verpasst,…

weiterlesen

Die 15 nervigsten Dinge an Rostock

in Allgemein von

1. Der steckenbleibende Fahrstuhl im Bebeltower Der Bebeltower ist ja an sich schon eine Bruchbude, so wurde sogar von Einsturzgefahr geflüstert. Sollte es soweit sein, solltet ihr euch nicht im Fahrstuhl aufhalten, denn der bleibt oft und gerne mal stecken. Wäre ein ungünstiger Moment. 2. Leute, die laut ihre Musik in der Öffentlichkeit hören Im…

weiterlesen

Das Ende der Welt? Ameisen-Apokalypse in der KTV

in Allgemein von

Da sitzt man in seiner gemütlichen KTV-Butze bei einem Glas 2€-Wein von Penny und plötzlich geht das Licht aus – vielleicht Stromausfall? Weitere mysteriöse Dinge ereignen sich daraufhin. Es scheint, als würde das Haus in die Tiefe sinken und aus den Wänden ertönt ein leises Surren. Klingt nach einem schlechten Horror-Film – könnte aber auch…

weiterlesen

„Betty für alle!“ – Hausbesetzung in der Ulmenstraße

in Allgemein von

„Hallo #Rostock, wir haben gerade die Betty im Herzen der KTV besetzt.“ Ein kleiner Gruß an die Hansestadt und ein großes Ausrufezeichen gegen die Pläne, das alte leerstehende Orthopädie-Gebäude, das Elisabethheim in der Ulmenstraße neben der kleinen Mensa, abzureißen. Warum? Das marode Gebäude soll im Auftrag des Besitzers, dem Studentenwerk, durch ein neues Studentenwohnheim und…

weiterlesen

nach Oben