Informationsportal für Studierende in Rostock

Hansa Horoskop

Das Hansa-Horoskop für die Saison 2018/2019

in Allgemein/Kultur von
Facebookredditpinterestmail

Wir haben in unsere Glaskugel geschaut und konnten sehen, wie die Fans die kommende Saison erleben werden. Seid gewarnt, möglicherweise gefällt euch euer Schicksal nicht. Da wir jedoch mit geTÜVten Wahrsagern und Astrologen zusammenarbeiten, bringt es nichts, unser Horoskop in Frage zu stellen.

Löwe (23.Juli – 22. August)

LöweSie sind Pessimist. Nach dem Debakel gegen Energie Cottbus steht für Sie fest, dass Hansa wieder gegen den Abstieg spielen wird. Es ist immer dasselbe, Sie wissen nicht, warum Sie sich das noch antun. Ein gut gemeinter Rat: Wenn Sie ohnehin keine großen Erwartungen haben, dann lehnen Sie sich doch zurück und tun etwas gegen Ihren erhöhten Blutdruck.

 

Jungfrau (23. August – 22.September)

Sie erinnern uns gerne daran, egal ob Sieg oder Niederlage, dass früher alles besser war. Jedes legendäre Spiel, jeder ehemalige Hansa-Spieler, der auch für die Nationalmannschaft gespielt hat, muss erwähnt werden. Ein gut gemeinter Rat: Egal wie oft Sie Toni Kroos erwähnen, er wird nicht zurückkommen.

 

Waage (23.September – 22. Oktober)

Sie sind sicher, es gibt eine Verschwörung, die Hansa in der Dritten Liga hält. Egal ob der DFB, die DFL, der Schiedsrichterverband oder Angela Merkel, alle wollen, dass Hansa verliert. Sie wissen das und klären die Leute auf. Natürlich nur bei Niederlagen. Ein gut gemeinter Rat: Wenn wir nicht mal mehr alleine verlieren können, was bleibt uns dann noch?

 

Skorpion (23.Oktober – 22.November)

Der Trainer muss weg, da sind Sie sicher. Es kann doch nicht sein, dass der wieder und wieder dieselben Fehler macht. Es liegt am Trainer. Immer. Außer, wir gewinnen, dann war es die Mannschaft. Ein gut gemeinter Rat: Wer immer „Trainer raus“ schreit, den ignoriert man, wenn er irgendwann gute Argumente hat.

 

Schütze (23.November – 20.Dezember)

Sie sind derjenige, der jede Statistik kennt. Damit verstehen Sie sich gut mit Jungfrauen, da die ebenfalls an (etwas ältere) Statistiken glauben. Passquoten und Ecken reichen Ihnen nicht, sie müssen auch wissen, wie oft sich Lukas Scherff die Haare richtet. Ein gut gemeinter Rat: Béla Réthy holt auch nur Statistiken raus, wenn ihm nichts Gescheites einfällt.

 

Steinbock (21.Dezember – 19.Januar)

Sie hätten auch Skorpion werden können, denn Sie sind der nächste Bundestrainer. Ähnlich wie zur Weltmeisterschaft, gucken Sie eigentlich selten bis nie Fußball, kennen sich aber natürlich bestens aus. Warum wir nicht einfach mit falscher Neun spielen und endlich Tiki-Taka zurückbringen, leuchtet Ihnen nicht ein. Ein gut gemeinter Rat: Schauen Sie häufiger Fußball*, dann reden wir weiter.

 

Wassermann (20.Januar – 18.Februar)

Sie sind hoffnungsloser Optimist. Geboren in Zeiten der (klassischen) Winterpause, glauben Sie auch noch an den Aufstieg, wenn alle anderen schon im Mecker-Modus sind. Sie fragen gerne die Schützen, ob der Aufstieg rechnerisch noch möglich ist. Ein gut gemeinter Rat: Bei 20 Punkten Rückstand auf Platz 3 können Sie sich das Rechnen sparen.

 

Fische (19.Februar – 20.März)

Der Superfan. Sie würden gerne aufsteigen, aber es muss auch nicht sein. Hauptsache Hansa. Ob Sonne, Regen oder Schnee, Sie sind bei jedem Spiel dabei, ganz in Blau und (zumindest zu Spielbeginn) immer so optimistisch wie Wassermänner. Ein gut gemeinter Rat: Bleiben Sie, wie Sie sind, die Mannschaft braucht Sie.

 

Widder (21.März – 20.April)

Das Problem liegt hinten. Sie wissen, dass es immer an Torhüter und Abwehr liegen muss. Wenn die ihren Job ordentlich machen würden, könnten die Jungs vorne auch bessere Leistung bringen. Ein gut gemeinter Rat: Unterhalten Sie sich doch mal mit einem Stier.

 

Stier (21.April – 21.Mai)

Das Problem liegt vorne. Sie wissen, dass es immer an Mittelfeld und Sturm liegen muss. Wenn die ihren Job ordentlich machen würden, könnten die Jungs hinten auch bessere Leistung bringen. Ein gut gemeinter Rat: Unterhalten Sie sich doch mal mit einem Widder.

 

Zwillinge (22.Mai – 21.Juni)

Nächstes Jahr wird alles besser. Sie wissen, dass sich eine Mannschaft erst entwickeln muss und man die Dinge nicht hetzen darf. Jede Niederlage ist eine Stufe, die man erklimmen muss, um eines Tages wieder höherklassig zu spielen. Ein gut gemeinter Rat: Ihre Freunde halten Sie für eine Schallplatte mit Sprung, überlegen Sie sich etwas Neues.

 

Krebs (22.Juni – 22.Juli)

Sie sind ganz gechillt, was soll der Aufruhr? Sie wissen genau, dass wir zwar jubeln und meckern können, letztlich aber keinen Einfluss auf den finalen Tabellenplatz haben. Also warum Trainer verfluchen oder einen jungen Spieler zu Gott hochstilisieren? Ein gut gemeinter Rat: Sie haben zwar recht, aber das will keiner hören.

 

Der Ungläubige (1.Januar – 31.Dezember)

Sie finden dieses Horoskop total blöd und fragen sich, was diese Doofköppe von StudentsStudents sich da zusammengereimt haben. Ihrer Wut lassen Sie in den Kommentaren freien Lauf, denn Sie sind ein echter Fan und alle anderen sind doofe Pupsgesichter. Ein gut gemeinter Rat: Sie brauchen selbstverständlich keine Tipps, Sie sind einfach schlauer als wir.

*Um mehr Fußball zu schauen, gehen Sie gleich morgen (03.August) ins Stadion zu Hansa Rostock gegen Eintracht Braunschweig!

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben