Informationsportal für Studierende in Rostock

Hansa Rostock

Champions League Finale 2022: Hansa ist dabei!

in Allgemein von
Facebookredditpinterestmail

 

Max betritt den Außenbereich des Studentenkellers. Obwohl er 90 Minuten vor Anpfiff hier eingetroffen ist, sind nur noch wenige Plätze frei. Bier wird aus einer riesigen Regentonne selbst gebechert, drei Grills versorgen die Gäste mit Brat- und Bockwurst. Die monströse Leinwand ist noch schwarz, doch als Max sich an eine Wand lehnt und nach seinen Freunden sucht, leuchtet plötzlich das ZDF-Logo auf. Noch ist nichts zu erkennen, aber die Stimme des Kommentators dröhnt bereits aus zwei überdimensionalen Boxen.

„Willkommen zum Champions-League-Finale 2022 zwischen dem F.C. Hansa Rostock und dem F.C. Barcelona. Diese beiden Mannschaften trafen zuletzt 1991 aufeinander, heute stehen sie sich in London gegenüber. Während der F.C. Barcelona seit Jahrzehnten Stammgast in internationalen Finalspielen ist, steht Hansa Rostock erstmals im Finale.

Vor 4 Jahren spielte der Club von der Ostsee noch in der Dritten Liga. Eine Entwicklung wie diese hätten wohl nur die ganz Optimistischen voraussagen können. Für uns ist es ein echtes Märchen, für Barcelona könnte es heute zum Albtraum werden.

Es ist wohl nicht nötig zu erwähnen, dass das circa 200.000 Einwohner zählende Örtchen Rostock heute im völligen Ausnahmezustand ist. Das Public Viewing im Ostseestadion ist mit 29.000 Besuchern ausverkauft und auch in London werden bis zu 20.000 Anhänger erwartet. Am gestrigen Freitag fiel der Unterricht an allen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern aus, auf Antrag konnten Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes den Freitag ruhen lassen, damit es für alle Familien ein langes blau-weißes Wochenende geben kann.“

Max seufzt und holt sich ein Bier aus der Regentonne. Seine Freunde sitzen zwei Meter vor der Leinwand – sie werden alle steife Hälse haben, wenn das Spiel vorbei ist. Er wird mit Schulterklopfen begrüßt, selbst seine fußballphoben Freunde tragen heute Hansa-Schal. Wie gerne wäre er selbst in London dabei oder wenigstens im Ostseestadion. Doch Tickets zu ergattern war ein reines Glückspiel, immerhin dauert der Hansa Rostock Hype nun schon einige Jahre an. Max schüttelt den Kopf, kaum einer von denen kann sich noch an die harten Jahre erinnern, die fast in die vierte Liga geführt hätten. Doch heute endlich ist diese Zeit ganz offiziell vorbei, Hansa ist dort, wo Hansa schon immer hingehört! Der Kommentator spricht weiter, doch das Bild fehlt.

„Hier sehen wir Pavel Dotchev. Der langjährige Trainer des F.C. Hansa, der seit dieser Saison von Ex-Profi Marcel Ziemer unterstützt wird, bleibt wie gewohnt zurückhaltend mit seinen Prognosen, ich zitiere: „Wir haben es uns zum Ziel gemacht, eine gute Saison zu spielen und uns kontinuierlich weiterzuentwickeln. Wenn es nun auch noch zum Titel reichen würde, wäre ich schon zufrieden.“

Das Hintergrundgeräusch wird stärker, Jubel bricht aus und der Kommentator unterbricht sich für einen Moment selbst. Dann lacht er und fährt fort.

„Ein Karriere-Highlight wäre ein Sieg wohl auch für Oliver Hüsing, der hier kurz auf dem Rasen auftaucht und von den Fans bejubelt wird, er wird die Mannschaft am heutigen Abend als Kapitän auf das Feld führen. Seinen Kult-Status als „Captain America“ hat er bereits seit 2017 inne und er erfüllt seine Rolle als Anführer des Superhelden-Teams von der Ostsee seitdem mit großer Leidenschaft. Ganz besonders freut er sich auf die Champions League Hymne: „Wer hätte gedacht, dass wir eines Tages unter dem lieblichen Gesang von Marteria ins Wembley-Stadion einlaufen? Ich hoffe wirklich, dass Marten den Text der Hymne mittlerweile verinnerlicht hat.“

Die größten Hoffnungen ruhen zweifellos auf Lukas Scherff, dessen Name heute sinnbildlich für den Erfolg des FCH steht. Selbst Lionel Messi, seines Zeichens Team-Manager von Barcelona, kommt aus dem Schwärmen für den Flügelflitzer nicht mehr heraus. Ihm wird die Abwehr des F.C. Barcelona ganz besonders viel Aufmerksamkeit schenken, nachdem er nahezu im Alleingang RB Leipzig im Halbfinale erledigt hat.“

Unter den Zuschauern bricht Jubel aus. Lukas Scherff ist längst Ehrenbürger der Stadt Rostock. Seit vier Jahren werden Neugeborene im Südstadtklinikum jetzt mit doppelter Häufigkeit „Lukas“ genannt. Kein Wunder, den Rufen der großen Clubs ist er nie gefolgt und doch spielt er jetzt beim besten Club der Welt (Max‘ persönliche Meinung).

Das Bild flackert und leuchtend grüner Rasen erscheint. Wieder jubeln die Leute an Max‘ Seite und die erste Regentonne Bier neigt sich dem Ende zu. Die Kamera schwenkt zu den blau-weißen Fans und Gänsehaut überzieht den Studentenkeller, Rostock und jeden Hansafan, egal auf welchem Fleck der Erde er gerade verweilt.

„Hansa ist ganz klar der Außenseiter, die Erfahrung und das Geld liegen beim Gegner aus Barcelona. Doch Deutschland wird den Fischköppen die Daumen drücken und es ist auch Sympathie aus dem Rest Europas zu erwarten, von jedem, der auf den Sturz des mächtigen F.C. Barcelona hofft. Einst gelang es dem FCH bereits, nämlich am 02.Oktober 1991, als man mit 1:0 gewann.“

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben