Informationsportal für Studierende in Rostock

Ice, Ice Baby:
7 Gründe, auch im Winter Eis zu essen

in Allgemein/Gesundheit! von
Facebookredditpinterestmail

Rostock zeigt sich momentan in seinem schönsten Winterkleid. Alles glitzert in der Sonne und… „Eis bei den Temperaturen? Hast du ’nen Schaden?“ riss mich eine Freundin (O-Ton) aus meinen romantischen Wintergedanken, als ich ihr in der Stadt mit einem Eis in der Hand begegnete. Ich war verdutzt. Ist es wirklich so absurd, im Winter Eis zu essen? Nein, lautet die Antwort und hier kommen die absolut nachvollziehbaren Gründe, warum jeder von uns auch im Winter mal ein Eis naschen sollte.

1. Eis essen ist wie im Lotto gewinnen

Egal, ob im Sommer oder Winter – Eis macht uns einfach zu noch lebensfroheren Menschen als wir sowieso schon sind. Die Temperaturen spielen dabei doch gar keine Rolle. Außerdem ist wissenschaftlich bewiesen, dass das Schlecken an einem Eis sich vortrefflich zum Stressabbau eignet. Und wenn Du mal schlechte Laune hast, kauf Dir erst recht ein Eis. Denn schon ein Löffel allein genügt, um im Gehirn das Lustareal zu aktivieren und uns mit guter Laune zu überschütten. Das ist übrigens der gleiche Vorgang wie bei einem Lottogewinn.

Guteeee Launeee in Rostock

2. Schleck Dich schlank

Aufs Eis essen verzichten, weil es dick macht? Diesen Mythos werfen wir gleich über Bord – vorausgesetzt, man verputzt nicht drei Kilogramm Eis mit Sahne und Schokosoße auf einmal. Auch hier wirft uns die Wissenschaft einen schlauen Begriff in den Raum: thermogener Effekt. Das bedeutet, dass aufgrund der Kälte von Eis unser Körper dazu gezwungen ist, Wärme zu produzieren. Und das widerum verbraucht eine Menge Energie, was dazu führt, dass ein Teil der Kalorien, die wir mit Eis zu uns nehmen, gleich wieder abgebaut wird. Toll, diese Wissenschaft!

Unter dem Süßkram versteckt sich ein Kalorienkiller!
Foto von nikl_artzen auf Instagram

3. Eis bleibt Eis

Gerade jetzt im Winter kann man sein Eis draußen noch mehr genießen, denn man muss sich keine Sorgen darüber machen, dass es gleich wegschmilzt. Bei den Eiszeit-Temperaturen momentan hat man also alle Zeit der Welt – es sei denn, das Eis wird von einer gierigen Möwe geklaut.

nomnomnom

4. Rostock hat das beste Eis der Welt

Ungelogen, es ist wirklich so. Ganz besonders herrlich schmausen kann man in der Eiswerkstatt am Hopfenmarkt. Die Verkäufer scheinen auch immer viel Eis zu essen, denn sie sind 24/7 gut gelaunt und strahlen mit der Wintersonne um die Wette. Gerade im Winter gibt es immer mehr Eis-Nascher in Rostock. Dazu hat die Eiswerkstatt aufgerüstet: Passend zur Jahreszeit gibt es winterliche Sorten wie Spekulatius oder Omas Apfelkuchen. Wer es nicht kalt mag, kann sich eine leckere Waffel gönnen. Jeden Tag gibt es drei Tagessorten, darunter auch das gute alte DDR-Softeis oder leckerer FroYo (Frozen Yoghurt). Kann das ganze noch getoppt werden? Absolut, denn die Auswahl an frischem Obst und Naschereien wie Schokoladenkekse, Gummibärchen und Koalas ist riesig. Und niemals die Soßen vergessen, denn diese runden das Kunstwerk geschmacklich ab. Das Lieblingseis unserer Redakteurin seht ihr übrigens auf dem Titelbild: FroYo mit Honigmelone und Pistaziensoße – zum Dahinschmelzen.

Links die Waffel, rechts die Eiswerkstatt-Jungs. Ach nee, andersherum.

5. Eis hält gesund und munter

Nicht nur bei miesen Halsschmerzen hat Eis eine angenehm kühlende Wirkung. Eis ist eine richtige Wundertüte, wenn es um positive Nebeneffekte geht. So wirkt Vanilleeis antioxidativ, Schokoladeneis anregend, Erdbeereis entzündungshemmend und Karamelleis gibt uns einen richtigen Energiekick. Fruchtsorbets und FroYos mit frischem Obst sind dabei besonders vitaminreich und können fiesen Grippewellen vorbeugen. Nebenbei enthält Eis auch Proteine, Kalzium, Eisen und Kalzium für die Knochen. Löppt.

Foto von eiswerkstatt auf Instagram

6. Mach dich selten!

Eis essen im Sommer kann ja jeder. Was früher der Jutebeutel und die Mate war, ist nun das Eis verputzen bei klirrender Kälte. Ganz besonders cool ist man mit dem nostalgischen DDR-Softeis der Eiswerkstatt in der Hand, denn retro war schon immer angesagt.

Die 3 von der Eiswerkstatt
Foto von eiswerkstatt auf Instagram

Und zu guter Letzt:

7. Das Eis und die Liebe

Eis essen sieht einfach schön aus, finden wir. Und da heute der Tag der Komplimente ist, wäre dies die beste Gelegenheit, ein paar Augenpaare auf sich zu ziehen, während man gerade möglichst erotisch versucht, an einem Eis zu lecken. Außerdem ein Aufruf an alle Singles da draußen: Die Einladung zum Eisessen ist ganz und gar nicht ausgelutscht sondern äußerst stilvoll und romantisch.

Wer sich nach diesem Artikel kein Eis gönnt, ist selbst schuld. In diesem Sinne: Fröhliches Schlecken!

Wir haben eine Kooperation mit der Eiswerkstatt. Mit unserer StudentsStudents-Karte bekommt Ihr 7% Rabatt auf Eiswerkstatt-Eis. Ihr habt noch keine StudentsStudents-Karte? Hier könnt Ihr sie kostenlos beantragen. 

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben