Informationsportal für Studierende in Rostock

Toni Kroos wird Kino-Held

in Allgemein von
Facebookredditpinterestmail

Er gehört zu den begnadetsten Fußballern seiner Zeit, ist Weltmeister, mehrfacher Deutscher Meister, Spanischer Meister, dreifacher Champions-League-Sieger, gehört zu jenem Team von Real Madrid, das als erste Mannschaft überhaupt diesen Titel verteidigen konnte UND er ist ein Mecklenburger Jung. Die Rede ist von Toni Kroos, frische 28 Jahre alt und gebürtiger Greifswalder.

Der junge Kroos – Foto: pinterest.de

Nun wird ein Film über sein Leben gedreht. Der 48-jährige Filmproduzent und Emmy-Preisträger Leopold Hoesch wird den Streifen produzieren. Eine Ehre, die nicht jedem zuteil wird. Denn nicht jeder Sportler kann von sich behaupten, dass sein Leben verfilmt wurde. Hoesch drehte zuvor schon eine Dokumentation über die Klitschko-Brüder (KLITSCHKO) und den NBA-Star Dirk Nowitzki (Der perfekte Wurf). Die Doku über Toni Kroos trägt derweil noch keinen Namen, doch die Produktion läuft bereits. Im Dezember war offizieller Drehbeginn. 2019 soll der Film dann in die Kinos kommen.

Auf dem Terrain des Fußballs kennt Leopold Hoesch sich aus, ist selber begeisterter Fan. Bei der Suche nach einem geeigneten Fußballer, musste der 48-jährige nicht lange überlegen, denn Kroos sei aktuell das Maß aller Dinge im deutschen Fußball, sagt er. Die Erfolge auf dem Platz geben ihm Recht. Unvergesslich bleiben seine Leistungen bei der WM 2014, als er mit Deutschland Brasilien 7:1 düpierte und im mythenreichen Maracana Weltmeister wurde. Noch nie zuvor konnte ein deutscher Spieler dreimal die Champions League gewinnen. Die Liste seiner Auszeichnungen und Titel ist schier unendlich. Und so sieht Hoesch in ihm zurecht „eines der größten Sport-Genies, die wir je in Deutschland hatten“, wie er in einem Interview mit OZ-Sportbuzzer erzählt.

Gerade gestern wurde er (mal wieder) in das UEFA-Team des Jahres gewählt und gehört somit zu den elf besten Spielern der Welt. Neben ihm, Weltstars wie Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi. Personen, neben denen der ruhige Kroos im öffentlichen Leben fast unscheinbar wirkt. Doch genau das kommt Leopold Hoesch besonders entgegen. Die meisten Menschen kennen die Geschichte des Nationalspielers überhaupt nicht. Er gehört nicht zu der Sorte „Everybody‘s Darling“ à la Poldi & Schweini. Für die meisten ist Toni Kroos ein unbeschriebenes Blatt, ein Weltklasse-Fußballer, ja – aber ansonsten?

Leopold Hoesch – Foto: twitter @leopoldhoesch

Durch diese Dokumentation dürfte auch unsere geliebte Hansestadt in das Rampenlicht rücken, denn hier, in der Jugendabteilung des großen FC Hansa Rostock, wurde Kroos ausgebildet und sein Weg für den Profi-Bereich geebnet. Sein Vater arbeitete jahrelang im Nachwuchs des FCH und auch Bruder Felix wurde hier ausgebildet. Die Geschichte von Toni Kroos ist also zwangsläufig auch eine Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns und Rostocks.

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben