Informationsportal für Studierende in Rostock

Quelle: Google Maps

Transit-Festival:
Feiern wie Dornröschen im Burggarten

in Kultur/Nachtleben/News von

Transit-Festival 2017
14. – 16. Juli
Burg Klempenow
Tickets (33€)
Infos & Facebook-Event

Dornröschen hat bereits bewiesen, dass sich mittelalterliche Burggelände ideal für Feierlichkeiten eignen: Vom 14. bis zum 16. Juli verwandelt sich die Burg Klempenow zum fünften Mal in ein idyllisches Festivalparadies.
Zwischen Berlin und Ostsee, Neubrandenburg und Greifswald, A20 und B96 – seht einfach selbst:

Map

„Ein Ferienlager im Burggarten“ und Zelten unter Rosen

Transit ist nicht nur ein Musikfestival. Es ist das Zusammenkommen von Menschen in jedem Alter, die neben der Musik auch Workshops besuchen und regionales Essen genießen können. Der Burggarten ist mit allem ausgestattet, was ein verspieltes Wochenende braucht: Neben der mittelalterlichen Burg (mit Turm!) gibt es Lagerfeuer, Theater, einen Fluss zum Baden, Kanus und einen Spielplatz. Der angrenzende Fluss, die Tollense, „bringt Abkühlung bis vors Zelt“ und „im Burggarten wird unter Rosen geschlafen“, so der Veranstalter.

Absperrungen gibt es keine, die im Kopf bauen wir ab.
der Veranstalter

Das Transit ist auch ein Familienfestival – es gibt sogar einen Kinderfloor und Puppentheater. Vor 20 Jahren hat der Verein Kultur-Transit-96 e.V. die Burg saniert und kulturell belebt – heute finden dort Filmfeste, Märkte und Konzerte statt. Und seit 2013 das Transit-Festival, das durch die Workshops und Gesprächsrunden neben der Musik auch als „Denkfabrik für neue Ansätze und Ideen“ gelten soll. „Es ist laut, es kann wild werden“, aber es gibt immer Zeit und Platz für Ruhe – ob am Fluss oder im Puppentheater. Eine Mischung aus Feiern und Kultur, laut und leise.

Foto: Transit-Festival
Foto: Transit-Festival

LINE-UP

Gute und originelle Musik – das ist die Devise des Veranstalters. Das daraus resultierende Line-Up für 2017 kann kaum mit einem anderen Festival verglichen werden. Mit XIXA hat das Transit-Festival eine Cumbia-Band aus Arizona gewonnen, die psychedelisch, „aber vor allem Rock’n’Roll“ ist. Aus Madrid bringen Tremenda Jauría Elektrokumbiapunk nach MV. Aus Berlin kommen etwa Mutabor, Il Civetto und Footprint Project. Vello Público vereinen Chile, Peru, Brasilien und Deutschland in Rock, Reggae, Ska und Rapeinlagen. Es gibt sogar eine Band, für deren Beschreibung man „einige Musikstile neu erfinden“ muss: Riders Connection besteht aus drei Jungs, die ihre Karriere mit zwei Songs in der U-Bahn gestartet haben.

Das komplette Line-Up für 2017 findest du hier.

Foto: Transit-Festival
Foto: Transit-Festival

Tickets

Vorverkaufstickets gibt’s zum Herunterladen für 33€ hier (Camping ohne Auto inklusive). Es wird auch eine Abendkasse für Tagestickets geben. Parken kostet pro Tag 3€ oder 5€ für das ganze Wochenende.

Auf der Facebook-Seite von StudentsStudents Rostock kannst du ab dem 3. Juli, 18 Uhr, bis zum 5. Juli, 18 Uhr, 2×2 Festivaltickets gewinnen.

Weitere Informationen findest du auf der Homepage, der Facebook-Seite oder – etwa zum Gründen von Mitfahrgelegenheiten – im Facebook-Event. Auf der Homepage finden sich außerdem einige wichtige Regeln, deren Einhaltung das Festival erst möglich machen (nicht die Katzen der Nachbarn ärgern, zum Beispiel). Das hätte Dornröschen schließlich auch nicht gemacht. „Wenn es vorbei ist, will keiner wieder fahren, weder Künstler noch Besucher“, so der Veranstalter – Besucher wollen offenbar nach dem Festival nicht wachgeküsst werden. Schon gar nicht von Prinz Montagmorgen.

 

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Kultur

nach Oben