Informationsportal für Studierende in Rostock

cityimg_3874_press3

Mit dem Fahrrad nur noch kurz die Welt retten

in Allgemein/Gesundheit! von

Habt ihr eure Fahrräder schon aus dem Keller geholt, entstaubt und aufgepumpt? Falls nicht, wird es jetzt höchste Zeit. Okay, das Wetter spielt im Moment etwas verrückt, aber der echte Frühling wird kommen! Wir glauben fest daran. Falls das nicht reicht, haben wir noch mehr Fahrradfahrmotivation für euch: Das Stadtradeln beginnt wieder. Während die Dauerbiker sich fragen, warum man einen Anlass zum Radfahren braucht und die Autofahrer die Hände in die Luft werfen und laut seufzen, erklären wir euch mal fix, was das Stadtradeln eigentlich ist.

giphy
Was ist Stadtradeln?

Das Klima-Bündnis ruft zwischen Mai und September zum Stadtradeln auf. Ziel ist es, die schädlichen Einflüsse motorisierter Gefährte zu reduzieren. Wer das Fahrrad anstelle des Autos wählt, trägt zum Klimaschutz bei. Ein Einzelner mag dabei nicht viel ausrichten können, doch mittlerweile nehmen über 177.000 Menschen daran teil. Erstmals fand das Stadtradeln vor zehn Jahren, 2007, statt. In diesem Jahr ist also das Jubiläum, passend dazu wurde vor 200 Jahren das Fahrrad erfunden.

Ja, ich will!

Wie kann man mitmachen? Naja, zum einen könnte man sich einfach inspirieren lassen und schon morgen früh aufs Fahrrad steigen. Wem das nicht genug ist, der kann sich online auf www.stadtradeln.de/home anmelden und seine Fortschritte eintragen (Hier geht es zum FAQ). Euer Beitrag wird zu der Gesamtleistung eurer Kommune hinzugerechnet. Der Aktionszeitraum ist auf drei Wochen pro Kommune begrenzt, aber das sollte euch nicht davon abhalten, immer wieder das Fahrrad zu wählen.


Was passiert in unserer Stadt?

In Rostock findet die Auftaktveranstaltung am Sonntag, 07. Mai 2017, statt. Auf dem Neuen Markt geht es um 11Uhr los, eine Anmeldung ist nicht erforderlich (aber ein Fahrrad wäre hilfreich). Von dort aus geht es zum Flughafen Purkshof (gegenüber von Karl’s Erdbeerhof) und nach einer Pause wieder zurück. Die Veranstalter der sogenannten Warnowtour, hoffen auf bis zu 2000 fleißige Pedaltreter. Bis zum 27. Mai radelt ihr für Rostock, ihr könnt auch Teams bilden, dann macht es gleich noch viel mehr Spaß.

giphy2

Das Hightlight

Am 23. Mai ist eine Tour vom Stadthafen über Krummendorf nach Gehlsdorf geplant. Am Ende wird es bei Sonnenuntergang und Blick auf den Hafen ein Fahrradkino geben. Welcher Film gezeigt wird, steht noch nicht fest.

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben