Informationsportal für Studierende in Rostock

Spürst du einen Puls? #PulseOfEurope

in Allgemein/News von
Facebookredditpinterestmail

Gewisse Personen, die sich etwas zu weit nach links oder rechts lehnen, zweifeln an dem Konzept „Europa“. Die Europäische Union ist für Viele die Personifizierung des Bösen. Und bekanntlich machen Gegner meist durch tierähnliche Laute und Provokationen deutlicher auf sich aufmerksam als Befürworter einer Sache. Das möchte „Pulse of Europe“ jetzt ändern.

Unabhängig von Parteizugehörigkeit oder Herkunftsland möchte die Bürgerinitiative europaweit für Folgendes werben:


„Wir, die Initiatoren des Pulse of Europe, wollen einen Beitrag dazu leisten, dass es auch danach noch ein vereintes, demokratisches Europa gibt – ein Europa, in dem die Achtung der Menschwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlage des Gemeinwesens sind!“
– pulseofeurope.eu

Und dazu gehört auch die Kritik an den aktuellen Zuständen in der Europäischen Union. Anders als Aufmärsche, die traditionell gerne an einem Montag abgehalten werden, glaubt man jedoch an die Reformierbarkeit der EU und ihrer Organe. FÜR Veränderung und nicht GEGEN alles oder jeden. Inspiriert ist die Bürgerbewegung von negativen Entwicklungen wie dem Erstarken des Front National in Frankreich, der AfD in Deutschland, dem Austritt Großbritanniens aus der EU oder allem was Trump macht.

pulseofeurope.eu
pulseofeurope.eu

Also gehen sonntags Menschen überall in Europa auf die Straßen und demonstrieren friedlich für ihr Europa. In Rostock fanden sich am 02.04. circa 100 Menschen zusammen. Am 09.04. wird das nächste Treffen am Kröpeliner Tor stattfinden (hier bei Facebook). Aus einigen Ecken drängen schon wieder Rufe nach „staatlicher Steuerung“ und „Gutmenschen“ doch wir glauben, dass eine solch friedliche und weltoffene Initiative viel mehr bewirkt als der Hass oder die Halbwahrheiten die manch ein Wutbürger gerne am Montagabend in ein Megaphon brüllt.

Was meint Ihr dazu? Würdet Ihr für Europa auf die Straße gehen? Wart Ihr vielleicht sogar schon dabei oder plant, diesen Sonntag ans Kröpeliner Tor zu kommen?

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben