Informationsportal für Studierende in Rostock

Das ist der beste Lieferdienst Rostocks

in Allgemein/Fastfood-Friday/News/Studium von
Facebookredditpinterestmail
Da wird einem ja schwindelig. Das sind alle unsere bestellten Gerichte während des Fastfood-Fridays.
Da wird einem ja schwindelig. Das sind alle unsere bestellten Gerichte während des Fastfood-Fridays.

Jeden Freitag …

12675137_1038692439506231_134745510_o
…hat sich unser Team unersättlich mit mal gutem, mal weniger gutem Fastfood den Bauch vollgeschlagen.
…wurde im Büro jede Diät zunichte gemacht.
…haben wir ein Stück unserer Würde verloren, wenn wir aus Aluschalen und Pappkartons unzivilisiert wie David Hasselhoff beim Burgeressen fettige Nudeln, Pizza mit Pilzen aus der Dose und Restmüll-Dönerfleisch verputzt haben.

Wir haben in jeder Ausgabe zwei möglichst unterschiedliche Lieferdienste nach dem K.O.-System in den Kategorien Schnelligkeit, Geschmack, Preis, Vielfalt, Umweltbewusstsein und Frische bewertet. Schnelligkeit und Geschmack war uns am wichtigsten, deshalb: doppelte Wertung (2 statt 1 Punkt). Für die Auswertung sind logischerweise die Hälfte bereits ausgeschieden. Wir vergleichen hier nun noch einmal die Gewinner der Matches, um den Sieger zu küren.

Hier könnt ihr euch noch einmal alle Fastfood-Fridays anschauen.
Hier könnt ihr bei unserem Fastfood-Friday-Spin-Off nachlesen, wie viel Lieferdienst-Portale pro Bestellung einsacken.

Sandra von GreenBox hat mit uns über Fluch und Segen von Lieferservices gesprochen.  Foto: Karolin Hebben
Sandra von GreenBox hat mit uns über Fluch und Segen von Lieferservices gesprochen.
Foto: Karolin Hebben

Der beste Lieferservice: 12 Points go to…

Getestet haben wir 20 Lieferservices: Das Kumpirhaus, Marios Bistro, Hoons, Pizza Hut, Smiley’s Pizza Profis, Bella Milano, GreenBox, Mr. Fastfood, Bistro Saigon, Sushilicious, Taverna Trela, Pizza House, Sushicaro, Pizza Planet, Joey’s, Himalaya Grill & Curryhaus, Bombay-Haus, Blizzeria, Call a Pizza und Lunchbox Eat Fresher.

Nach dem Ausscheiden der Verlierer der Matches bleiben übrig:

Kumpirhaus 5 Punkte
Hoons 5 Punkte
Smiley’s Pizza 5 Punkte
GreenBox 7 Punkte
Sushilicious 7 Punkte
Taverna Trela 5 Punkte
Pizza House 5 Punkte
Sushicaro 4 Punkte
Himalaya Grill & Curryhaus 5 Punkte
Bombay-Haus 4 Punkte
Lunchbox Eat Fresher 5 Punkte*
Bombay Haus 5 Punkte*

Es lohnt sich nun, auf Sushilicious und GreenBox nochmal ein Auge zu werfen.

Unsere Bestellung bei GreenBox.
Unsere Bestellung bei GreenBox.

GreenBox vs. Sushilicious – Das Duell zum Sieg

Schnelligkeit: GreenBox hat in sensationellen 37 Minuten geliefert. Sushilicious in 50 Minuten. Für die Eigenschaften der jeweiligen Lieferservices sind beide Zeiten schnell, aber GreenBox war eben schneller.
GreenBox 2:2 Sushilicious

Preis: Bei GreenBox kosten Salate zwischen 6,80 Euro und 7,20 Euro, die Pasta gibt’s für 6,90 Euro, die Wraps 6,20 Euro bis 6,50 Euro. Bei Sushilicious kosten Mittagsangebote je nach Größe von 8,90 bis 13,90 und sind extrem günstig, wenn man bedenkt, dass diese aus 2-3 verschiedenen Sushi-Sorten bestehen, die selbst schon einzeln bis zu 5 Euro kosten. Für ihre Frische und Art sind beide Lieferdienste moderat im Preis.
GreenBox 3:3 Sushilicious

Vielfalt: GreenBox bietet an: 4 Salate, Joghurt, 6 Pastas, 3 Wraps, 2 Suppen, 5 Detox-Smoothies und 5 Fruit Smoothies. Außerdem kann zu Salat und Pasta jeweils Huhn, Garnelen oder Tofu bestellt werden. Sushilicous bietet an: 18 Maki, 7 Ura-Maki, 2 Inari, 11 Nigiri, 2 Sashimi, 6 Hot Futo-Maki, 4 Wraps, 11 Vorspeisen, 7 Ura-Maki Special, 11 Bento-Menüs und Desserts, Hüllenmöglichkeiten (Sesam, Schnittlauch, Masago,…). Damit bietet Sushilicious mehr an als GreenBox.
GreenBox 3:4 Sushilicious

Geschmack: Bei GreenBox vermisste der Pasta-Zitrone-Basilikum-Tester seine Zitrone, statt Kirschtomaten, so sagt er, waren normale Tomaten dabei. Rucola war dafür sehr viel – obwohl das nicht angegeben war. Der Wrap sei dafür „super lecker“ gewesen und extra geröstet, die Pasta mit Spinat-Tomate sei „solide“ im Geschmack, es war aber zu wenig Spinat. Das Extra-Hähnchen und die Portionsgröße waren gut. Die Smoothies waren erste Sahne. Das Team von GreenBox gibt als Grund für die Missverständnisse Kirschtomaten und Zitrone an, die Online-Speisekarte weise noch Fehler auf. Bei Sushilicious schmeckte die Miso-Suppe „’n bisschen wie Abwaschwasser“, so unsere Testerin. Die Einlage war aber „okay“: „Tofu, Algen, Shitake eben.“ Das Sushi selbst war top. Besonders die üppige Masagohülle hat uns sehr gefallen. Bei den Beilagen (Soja-Sauce, Ingwer, Wasabi) war Sushilicious großzügig. Beide haben einen Minuspunkt, also Gleichstand.
GreenBox 5:6 Sushilicious

Frische: In der Frische stehen die beiden sich in nichts nach und der ein- oder andere Lieferdienst in Rostock könnte sich davon eine Scheibe abschneiden.
GreenBox 6:7 Sushilicious

Umweltfreundlichkeit: Beide liefern mit umweltunfreundlichen Verpackungen.

Sushilicious ist der Sieger des Fastfood-Friday. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Bestellung bei Sushilicious.
Unsere Bestellung bei Sushilicious.

 

Der Test GreenBox vs. Mr. Fastfood zum Nachlesen.
Der Test Sushilicious vs. Bistro Saigon zum Nachlesen.

 

Nostalgie

Den ersten Fastfood-Friday haben wir Ende Januar veröffentlicht und den letzten am 14. April. In der Zwischenzeit ist viel passiert.
Ein bisschen Nostalgie kommt auf, wenn an alle hungrigen Kollegen gedacht wird, die nach Erhalt des Essens noch warten mussten, weil Pizza & Co. für die fotografische Dokumentation für euch ansehnlich auf dem Tisch angerichtet werden musste. Danke, liebe Kollegen, dass ihr das mitgemacht habt.

Im Käse-Schlafrock: Gute Nacht, Huhn.
Im Käse-Schlafrock: Gute Nacht, Huhn.

 

Der Feta-Bretter-Salat. Zum selbst Zerstückeln, damit sich der faule Essensbesteller doch ein bisschen wie Mama in der Küche fühlt.
Der Feta-Bretter-Salat. Zum selbst Zerstückeln, damit sich der faule Essensbesteller doch ein bisschen wie Mama in der Küche fühlt.

 

*Wir haben nach einiger Zeit die Bewertungskriterien und die Wertung angepasst und auf alle Tests angewendet, somit verändert sich das Ergebnis von Lunchbox vs. Call a Pizza auf 5:2 und bei Bombay Haus vs. Blizzeria ebenfalls auf 5:2.

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben