Informationsportal für Studierende in Rostock

#1 DOs & DON’Ts: How to Sommer in Rostock

in #DOs & DON'Ts/Allgemein/Studium von

Foto: Daniel Siebert, Instagram: donielbert
Foto: Daniel Siebert, Instagram: donielbert

Liebe LeserINNEN, 

kennt ihr noch die Bravo? Die mit dem Bodycheck, der peinlichen Foto-Lovestory und Dr. Sommer? Wir möchten zwar weder eure schlüpfrigen Briefe mit Ratschlägen beantworten noch euch nackig machen. Aber: Künftig werden wir jeden Donnerstag kommentiert Ausgewähltes aus Tagesgeschehen in der Uni und der Stadt mit DO’s und DON’Ts versehen, nach dem How-to-Prinzip – klassisch, wie in unser aller Lieblingsjugendmagazin. Viel Spaß!
Euer StudentsStudents-Team

#1 DOs & DON’Ts

Heißheißheiß! Jedes Jahr dreht das Wetter im April oder Mai für ein paar Tage richtig durch, weil es denkt, es hat den Sommeranfang vor lauter Winteröde verschlafen. Am Wochenende wird es wieder kühler, aber – soweit man das voraussehen kann – kommen wärmere Zeiten danach zurück.

Wir haben in unserer Tippkiste gekramt und für euch die DOs und DON’Ts für heiße Tage in Rostock zusammengestellt.

DO

 

HakenIm Winter Vorlesungen vorziehen, im Sommer dafür weniger in die Uni
Im nächsten Winter könnt ihr auch noch was aus dem Sommer nachholen, was ihr verpasst habt, weil eure Ohren vom Plantschen voll mit Wasser waren.

HakenEin Spaziergang im Sonnenuntergang im Wald von Diedrichshagen
Bild

HakenDie schwitzige S-Bahn durch das Fahrrad ersetzen
Mit dem Rad nach Warnemünde – dauert 25 Minuten und ist luftig. Ihr spart euch volle S-Bahnen, in denen das Prinzip „mein Schweiß ist dein Schweiß“ gilt.

HakenUngeschminkt an den Strand
Ganz ehrlich – wer in der Hitze und beim Schwimmen Make-Up trägt, macht sich nur lächerlich, denn es sieht in jedem Fall schlimmer aus als mit Schminke.
makeupmulan

HakenScheiß auf Tan Lines, Cellulite und den perfekten Beach-Body
Wenn schonmal Sommer ist, wollen sich andere nicht mit Nörgeleien wie „Ich bin noch nicht braun genug“ rumschlagen. Ernähre dich gesund, benutze Sonnencreme und heul nicht.

 

 

DONT

RotesKreuzIn den Urlaub fahren
Sorry, aber dafür gibt es die kälteren Jahreszeiten. Wer im Sommer aus Rostock weggeht, ist selbst schuld.

RotesKreuz„Keine Zeit für Strand“
Ihr „schafft es einfach nicht“ zum Strand? Das ist Verschwendung und sollte bestraft werden. Auch mit einem Lehrbuch ist es dort schön.

RotesKreuzFrauen sollten beachten: Rocktragen ist an der Küste ungünstig
MarylinMonroeDress

RotesKreuzSich als Textilbader an den FKK-Strand legen
Andersrum ist es lustig.
nakedbeach

RotesKreuzMüll an öffentlichen Plätzen liegen lassen
Uncool.
Altstadt

RotesKreuzMit der Bose-Box bestimmen, was Menschen in deinem Umkreis für Musik hören
Wer hasst sie nicht – diese Leute, die alles um sich herum mit schlechtem Deutsch-Rap beschallen?

RotesKreuzÜber Hitze beschweren
Das Wetter ist ’ne arme Sau: Niemandem kann es etwas recht machen. Seid froh, dass wir immer eine steife Briese zur Abkühlung an der Küste haben.

Via GIPHY

Habt Ihr Kritik, Wünsche, Themenideen? Her damit! Bei Facebook oder an karo@studentsstudents.de.

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von #DOs & DON'Ts

nach Oben